Netzhautablösung

rop @, Dienstag, 10. Mai 2016, 19:28 (vor 1311 Tagen) @ roobes137

Hallo Nic,
herzlich Willkommen hier im Forum!
Ich habe auch gesammelt und vor
einigen Wochen wurde bei mir zum
ersten Mal ein Optikuskolobom festgestellt.
Das sind Sachen, die auf die Embryonalgenese
zurück gehen, also so ähnlich wie
Hasenscharte ein unvollständiger
Verschluss oder vielleicht eher
vergleichbar mit spina bifida,
weil der Sehnerv ja auch ein Nerv ist.

Ich hätte gar nicht gedacht, dass dadurch
Flüssigkeit austreten kann (ist aber
logisch, ist ja quasi eine Spalte oder
Öffnung), aber wäre dann nicht ständig
der Augendruck niedrig?

Wie auch immer, du hast eine super
Einstellung! Lass' Dich nicht unterkriegen!

Von der Transplantation habe ich auch
noch nie gehört, dass es so was gibt.
Und was macht das Gewebe dann? Bindegewebe
ausbilden, vernarben? An der Stelle sind
ja eh keine Ganglienzellen.

Ich drücke dir für alles die Daumen!

lg rop


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum