Epiretinale Gliose - wann OP?

Susie @, Dortmund, Montag, 08. Januar 2018, 12:27 (vor 137 Tagen) @ intruder

Hallo Trudi,

dir auch alles Gute! Solange du noch mit einer Lesebrille korrigieren kannst, w√ľrde ich pers√∂nlich abwarten. Bei mir fehlten erst einzelne Buchstaben und innerhalb von 14 Tagen waren dann alle Buchstaben mit dem kranken Auge unleserlich. Dann wird es Zeit, denn durch das ‚Äěeinseitige‚Äú Sehen habe ich oft das kranke Auge zusammen gekniffen. Als Folge tat mir die Gesichtsh√§lfte weh; Kopfschmerzen nat√ľrlich auch.

Diese Schrift kann ich mit dem operierten Auge immer noch nicht lesen aber ich merke, dass es beim ersten Draufgucken ganz kurz besser ist. Danach verschwimmt wieder alles. Dieses ‚ÄěPh√§nomen‚Äú hatte hier im Forum schon jemand geschildert, daher bin ich guter Hoffnung. :-)

LG und nochmals toi, toi, toi

Susie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum