Bildschirmarbeit mit einem guten und einem schlechten Auge

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Mittwoch, 07. Februar 2018, 23:22 (vor 249 Tagen) @ Helen

Hallo Helen,

Meiner Erfahrung nach braucht das ganz viel Zeit und Geduld, und vor Allem keinen Stress den du dir oder andere dir machen.

Dein Gehirn muss erst einmal mit den unterschiedlichen Seheindr├╝cken klar kommen, das hat bei mir viel Zeit gebraucht.

Zum einem der unterschiedliche Visus, das schlechte Sehen des einen Auges und das fehlende 3-DÔÇô Sehen.
Ich arbeite bis heute so wenig es geht am PC, am schlimmsten f├╝r mich sind Tabellen.

Am Anfang habe ich das schlauchte Auge immer zugeklebt, sonst w├Ąre ich verr├╝ckt geworden.
Auch heute, Jahre sp├Ąter erwische ich mich noch dabei wie ich beim Arbeiten das schlechte Auge mit der Hand zuhalte, weil ich sonst Doppelbilder sehe wenn ich m├╝de oder gestresst bin.

Alles in allem ist es aber besser geworden mit der Belastbarkeit, aber kein Vergleich zu fr├╝her.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum