Merkwürdiger Seheindruck nach Netzhautablösung 7/2018

die HEIKE, Nordhessen, Montag, 29. April 2019, 19:54 (vor 21 Tagen) @ Doro65
bearbeitet von die HEIKE, Montag, 29. April 2019, 20:03

Jepp, das ist bei mir auch so. Besonders im Supermarkt bin ich total gestresst und wie benommen. Da bin ich echt überfordert,das war früher nie ein Problem...


Ich vermute bei mir, dass das auch vom verzerrten/deformierten Seheindruck des operierten Auges kommt (NHA 11/2018) und auch durch die verfälschten Farben...

Und von der Anstrengung des nicht operierten Auges, das versucht das verzerrte Sehen aufzufangen und gleichzeitig die Differenz von -26 Dioptrien ausgleichen muss.


Ich erkenne mich in Deinen Beschreibungen total wieder. Einmal Supermarkt ist gefühlt wie ein Halbmarathon ;-) also von der Anstrengung her. Da bin ich echt kaputt hinterher. Auch wenn's für Außenstehende unverständlich klingen mag...


Und ich bin auch echt schlecht geworden im Abschätzen von Entfernungen im Nahbereich. Also die Stufen aus dem Zug/Bus aussteigen oder Treppenstufen, Bordsteinkanten etc.


LG
die HEIKE


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum