Makulaödem und nun?

Oja @, Dienstag, 30. April 2019, 16:50 (vor 19 Tagen) @ die HEIKE

Hallole Heike,

da hast Du mal einen interessanten Post aufgemacht.
Die Antworten interessieren mich auch .

Ich wurde am 12/18 operiert, am 2/19 dann zur Kontrolle und der Befund : Es hat sich ein Makulaödem gebildet.
Weitere Aussage : Es geht langsam von alleine wieder weg.

Ich sehe viele verschwommene Punkte, die sich bewegen , wofür das Ödem verantwortlich gemacht wurde.
Aber auch bei mir seit 2/19 KEINERLEI Sehverbesserung .

Jedoch hatte ich eine Vitrektomie (makulaloch) und Membran Peeling mit 11 Wochen Gasfüllung .

Auch interessant, vor 9 Jahren wurde mir eine Silikonplombe gesetzt, auch nach der OP bildete sich ein Ödem, welches SOFORT und erfolgreich mit Glaupax behandelt wurde.

Warum jetzt abgewartet wird weiß ich auch nicht.

Hast Du mittlerweile Deine Phake Linse?

Liebe Grüße


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum