Makulaödem und nun?

rop @, Dienstag, 30. April 2019, 21:27 (vor 20 Tagen) @ die HEIKE

Liebe Heike,
Die -26 sollte man gut raus rechnen können, sodass du mit Werten ähnlich eingestellt wirst wie das andere Auge - logischerweise gestaltet man den Ausgleich auf beiden Augen so, dass er ähnlich rauskommt. Wenn nur ein Auge operiert wird , ist das ein Rechenexempel. Am besten fragst du dazu die Ärzte.
Bei mir wurden -23 ausgeglichen.

LG ROP


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum