Beginnende Netzhautablösung?

rop @, Mittwoch, 01. Mai 2019, 22:26 (vor 83 Tagen) @ LunaThüringen
bearbeitet von rop, Mittwoch, 01. Mai 2019, 22:33

Liebe Luna ,
Eine ZSD ist begleitet von einer sinkenden zentralen Sehschärfe, vermindertem Kontrast- und Farbensehen und dass prinzipiell zuerst die Zapfen in der Gesichtsfeldmitte/ Fovea / Macula Funktionsstörungen haben und Evtl. Irgendwann den Dienst einstellen.
Im Netzhautlabor wird dann sicherlich ein multifokales ERG , ein VEP und vielleicht auch ein Ganzfeld ERG gemacht und Evtl auch Farbtests.

Schmerzen könnten durch Blendung auftreten. Bei ZSD kann ein Kantenfilter verordnet werden, der Schutzfunktionen der Netzhaut übernimmt, die die Sehzellen einmal hatten; die Blendung wegnimmt und dadurch wird das Sehen stressfreier. Außerdem erhöhen sich die Farbkontraste. Gut wäre ein der Gesichtsform angepasstes Brillengestell, das auch den äußeren Rand in die Glaswölbung mit einbezieht und von den Seiten kein Licht reinlässt, wie zum Beispiel Adidas evil eye. Der Kantenfilter lässt sich in den Innenclip einbringen mit der optischen Korrektur. Außerdem gibt es auch gewölbte Gestelle von Herstellern von Brillenfassungen. Low Vision Optiker sind auf Kantenfilter spezialisiert.


LG ROP


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum