Probleme nach dem Lasern

fth68 @, Donnerstag, 23. Mai 2019, 13:45 (vor 117 Tagen) @ LunaTh√ľringen

Hallo,

ich hatte vor kurzem einen Beitrag √ľber beginnende NHA und deren Anzeichen gemacht. Es stellte sich leider heraus, dass sich doch L√∂cher und Zysten (?) gebildet hatten und ich musste abermals gelasert werden. Ich wurde dieses mal von meiner neuen √Ąrztin gelasert. Sonst hatte ich danach nie Probleme, seit der letzten Sitzung bemerke ich aber, dass dort wo gelasert wurde (ich glaube 8 Uhr)ein Schatten bzw. ein schwarzes Krieseln ist. Ist dies eine normale Auswirkung des Laserns bzw. hattet ihr danach √§hnliche "Beschwerden"?

So ganz fundiert kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, aber zumindest kenne ich den Effekt.

Ich wurde einmal in meiner Jugend sehr umfangreich prophylaktisch NH-gelasert. Damals gab es diese Nachwirkung nicht.

In 2015 wurde ich an einem hufeisenförmigen Foramen gelasert. Danach hatte ich ebenfalls dieses leichte, schwarze Krieseln an der Defektstelle.

Die √Ąrzte hatten da aber keine perfekte Erkl√§rung. Nur, dass jedes Auge individuell auf defekte und nicht mehr funktionierende Sehzellen so oder auch mit anderen Photopsien reagieren k√∂nne.

Ein Jahr später hatte ich dann eine richtige Netzhautablösung bekommen. Im Nachhinein habe ich mich dann gefragt, ob eventuell die Laserung den Defekt nicht 100% gefixt hatte und dies dann die spätere Ursache der NHA war. Aber das war halt nur Spekulation.

Auf jeden Fall w√ľrde ich mir heute bei so etwas immer eine 2. Nachbeurteilungsmeinung einholen.

LG, Thorsten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum