Akute Glaskörperabhebung und Fluorchinolone

rop @, Sonntag, 09. Juni 2019, 21:25 (vor 100 Tagen) @ TanjaM

Hallo Tanja,
Das mag dir eventuell etwas esoterisch anmuten, aber ich würde den Körper darin unterstützen sich zu entgiften: weniger Fleisch und künstliches Industriezeugs essen (ich meine damit alles, was hoch verarbeitet ist). Dasselbe gilt für Körperpflegemittel mit viel Zusatzstoffen.

Superfood könnte auch bei Entgiftung unterstützen.

Nachdem die Funktion des zentralen Nervensystems, des peripheren und des Autonomem vegetativen NS und Psyche zusammenhängen , würde ich Yoga mit Torsionshaltungen machen oder alles was Nieren und Leber zum Entgiften bringt, Ausatmung und Schwitzen forcieren , zum Beispiel auch Schwitzen durch Ausdauersport.

Ich muss zwar keine Nebenwirkungen von Medikamenten raus schmeißen, aber andere Sachen entschlacken und denke, das wirkt analog. Dem Körper ist es egal, was er entgiftet. Hauptsache raus damit über Verdauung, Urin, Haut und Ausatmung.

Dauert natürlich mehrere Monate.

Viel Erfolg dabei!
LG ROP


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum