Flackern mittig im Auge, dann weißer Fleck

Michael_03 @, BaWü, Mittwoch, 03. Juli 2019, 20:02 (vor 132 Tagen) @ Sabine-Katharina

Hallo Sabine-Katharina

Nach meiner NHA OP nahm ich eine pulsierende Linie im operierten Auge war und bin in die Notfallambulanz gegangen.
Die Linie konnte nicht erklärt werden.

Damals Mitte Februar war die Temperatur aber gerade gewaltig steigen, die Sonne schien endlich. Bemerkt hatte ich diese pulsierende Linie nur im Freien Richtung Helligkeit/Sonne.
Habe seitdem eine Sonnenbrille auf und nehme Anthocyanine zu mir.
Irgendwann nahm ich diese pulsierende Linie nicht mehr war.

Jetzt nach meiner Gliose OP nahm ich auch den von Dir geschilderten Effekt war (strudelige kreisförmigen Wellen, wenn ich vom Hellen in's Dunkle kam - trotz Sonnenbrille ).
Kaum waren die Wellen weg, nahm ich ab und an kurzfristig eine Photopsieerscheinung war, welcher der Photopsie kurz nach der Gliose OP sehr ähnlich war (vom Umriss).
Auch diesmal waren die Aussentemperaturen wieder am steigen.
Seit ich die Anthocyanine Zufuhr erhöht habe, tritt es nur noch selten auf.

Das ganze erinnert mich an http://www.forum.netzhaut-selbsthilfe.de/index.php?id=43344.

--
Es hilft, mit anderen Betroffenen zu reden.
Kontakt über den Briefumschlag.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum