Sport nach Netzhautablösung / Vitrektomie

Lena86 @, Bonn, Montag, 17. Februar 2020, 15:45 (vor 43 Tagen) @ Zoe

Hallo Jana,
Also ich habe seit den NHA im letzten Jahr aufs Ski fahren verzichtet. Dabei hatte ich sowohl Angst vor den Erschütterungen und dem hohen allgemeinen Verletzungsrisiko, aber ich hab es mir ohne Stereosehen auch einfach nicht mehr zugetraut. Joggen war ich ein paar Mal, aber ich hab mich dabei einfach nicht wohl gefühlt. Vielleicht werde ich es mal mit Walken versuchen. Schwimmen geht auch ohne Probleme, sobald an den Augen äußerlich alles verheilt ist.
Beim Kraftsport bin ich vorsichtiger, aber Köroergewichtsübungen mache ich.

Ich bin ganz allgemein der Meinung, dass man sich nicht zu sehr durch die Erkrankung einschränken lassen darf. Mir kann etwas passieren wenn ich ruhig auf dem Sofa liege, also möchte ich nicht den Rest meines Lebens auf alles verzichten was Spaß macht.
LG, Lena


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum