Unbewegliche Glaskörpertrübung?

BernhardderZweite, Sonntag, 06. September 2020, 21:42 (vor 22 Tagen) @ KAtharina

Vielen Dank, Kathi, für Deine Einschätzung!

Ja, ich hoffe, dass der AA es durchaus bemerkt hätte; immerhin sagte er ja, Nerv und Häute beider Augen wären völlig gesund.

Ich schrieb anfangs, dass er meine besorgten Fragen bemerkenswert entspannt und locker beantwortete, insbesondere die Prognose, dass es bis zum Verschwinden des diffusen Flecks ein paar Monate dauern würde. Nun, damit hat er mich im Grunde sicher beruhigen und mir meine Angst nehmen wollen, eben weil meine spezifische Sache tatsächlich wohl weit weniger bedenklich ist, als ich es vermutete... -

Jedenfalls werde ich, wie Du empfiehlst, den Fleck im Auge behalten - im übertragenen Sinn natürlich! ;-)

Lieben Abendgruß!

Bernhard


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum