Negative Entwicklung nach Vitrektomie

Andreas19, Montag, 07. September 2020, 22:23 (vor 21 Tagen) @ desert

Ich benutze aktuell 3 Sorten Augentropfen (Dexa/Genta,Nevanac und Azopt), was ja wegen des erforderlichen zeitlichen Abstands (z.B. morgens vor der Arbeit) gar nicht so einfach ist.
Nebenwirkungen bemerke ich keine. Der erh├Âhte Augendruck ist f├╝r mich ebenfalls nicht zu sp├╝ren, mal sehen, was die Kontrolle am n├Ąchsten Freitag erbringt.
Meine Hauptsorge ist die Tatsache, dass ich noch immer schlechter sehe, als vor der OP und wann wohl eine sp├╝rbare Verbesserung eintreten wird, zumal ja in den n├Ąchsten Monaten auch noch mit dem Auftreten einer OP-bed├╝rftigen Linsentr├╝bung als Folge der Vitrektomie zu rechnen ist.
Es ist irgendwie alles schwierig...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum