Negative Entwicklung nach Vitrektomie

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Dienstag, 08. September 2020, 12:03 (vor 20 Tagen) @ desert

Vor der OP konnte man wegen des vielen Bluts leider nicht ins Auge schauen, ob man die Gliose w├Ąhrend der OP nicht gesehen hat oder sich bewusst gegen eine Entfernung entschieden hat, ist mir nicht klar geworden.

Vielleicht ist die Gliose ja erst nach der OP entstanden? Das w├Ąre nicht ungew├Âhnlich.

Wie kommst Du denn mit den Nebenwirkungen Deiner Augentropfen klar? Mein Mittel (cosopt) hat einen Betablocker dabei und damit komme ich nicht besonders gut klar. Gegen Infektionen hat meine Augen├Ąrztin das Dexta mit Cortison z├╝gig gegen Voltaren orpha sine ausgetauscht. Langfristig sollte das gut f├╝r den Augendruck sein.

Es gibt zig verschiedene Medikamente mit verschiedenen Wirkstoffkombinationen, wenn du mit Cosopt nicht gut klar kommst sprich mit deinem Arzt und bitte um ein anderes Medikament.
Es gibt auch Medikamente ohne Betablocker.
Ich vertrage Cosopt zum Beispiel auch nicht.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum