Netzhautfältelung nach Vitrektomie

TinaD, Freitag, 28. Mai 2021, 06:10 (vor 28 Tagen) @ KAtharina

Genauso war auch die Wortwahl der Oberärztin, dass man die Netzhaut nicht glatt bügeln kann! Vielleicht sollte ich es endlich akzeptieren und mich damit arrangieren. Ich hatte die Klinik in Sulzbach angeschrieben und wenn keine Chance besteht, wird man mir das hoffentlich gleich mitteilen.

Ich hatte im Internet einen Bericht von einer Klinik in Österreich gefunden. Allerdings im Zusammenhang mit Makulatur Pucker wurde berichtet:

Die Netzhautfältelung ist in der heutigen Netzhautchirurgie sehr gut behandelbar und bereits einige Tage nach der Operation kommt es zu einer allmählichen Verbesserung des Sehens, nach ca. 3-6 Monaten ist die endgültige Sehschärfe meist erreicht.
Das ließ wieder etwas Hoffnung aufkeimen.

Zur Zeit läuft noch ein Reha Antrag für die Masserbergklinik in Thüringen. Ich denke, dass mir ein Aufenthalt dort auch weiter helfen kann.

Den Tipp mit Meditation den Augendruck zu senken, versuche ich umzusetzen. Wenn die Gedanken im Kopf herumwirbeln, komme ich mit autogenem Training ganz gut wieder runter. Aber Meditation ist Neuland für mich.

Danke!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum