Glaskörper-Reste nach Vitrektomie

J.T. @, Montag, 24. Juni 2019, 11:22 (vor 27 Tagen)

Nach einer PPV (Pars-Plana-Vitrektomie) im März 2018 sind bei mir Glaskörper-Reste an der hinteren Linsenkapsel verblieben. Eine folgende Untersuchung hat ergeben, dass die Glaskörper-Reste einen Zug (Traktion) an der Netzhaut verursachen. Das macht sich bei Kopf- oder Augenbewegungen stark bemerkbar. Ich würde mich gern dazu mit jemanden austauschen und Erfahrungen sammeln was man hier tun kann.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum