Fahrradfahren nach Netzhautloch OP

Wyld65, Sonntag, 23. August 2020, 20:58 (vor 27 Tagen)

Hallo liebe Community ,

Ich wurde vor Jahren am Auge gelasert wegen eines Netzhautloches, nun wollte ich anfangen Fahrrad zu fahren, also Bergauf , Bergab, Geradeaus , jeweils auf asphaltierten Straßen.
Meine Frage, wie sind eure Erfahrungen? Ist dies f√∂rderlich f√ľrs Auge oder sollte man nur eben fahren ?

Danke f√ľr eure Antworten

Fahrradfahren nach Netzhautloch OP

fth68 @, Montag, 24. August 2020, 18:24 (vor 26 Tagen) @ Wyld65

Hallo Wyld,

Ich wurde vor Jahren am Auge gelasert wegen eines Netzhautloches, nun wollte ich anfangen Fahrrad zu fahren, also Bergauf , Bergab, Geradeaus , jeweils auf asphaltierten Straßen.
Meine Frage, wie sind eure Erfahrungen? Ist dies f√∂rderlich f√ľrs Auge oder sollte man nur eben fahren ?

Ich f√ľrchte, Dir werden die Antworten (inklusive meiner) nicht wirklich weiterhelfen. Denn was Du brauchst, ist eine Verhaltensempfehlung bezogen auf Deinen individuellen Zustand. Den k√∂nnen Dir aber nur Augen√§rzte geben, die auch Dein Auge kennen.

Hier im Forum wirst Du die volle Bandbreite vorfinden an Leuten mit mehr oder weniger schweren Diagnosen, Operationsverläufen und entsprechenden Lebenseinschränkungen.

Das f√§ngt an wie bei mir mit praktisch keinen Einschr√§nkungen, voller Sporterlaubnis und Hobbies wie Achterbahnfahrten und rotierende √úberkopf-Fahrgesch√§fte. Und geht dann bis hin zu 'nie wieder etwas schweres Heben' und Vermeidung aller Arten von Ersch√ľtterungen durch Joggen oder Mountainbiking.

Wenn es bei Dir nur ein koaguliertes und inzwischen vernarbtes Loch ist, kann ich mir gut vorstellen, dass Du keine Einschränkungen befolgen brauchst - aber wie gesagt, das kann Dir nur Dein Arzt sicher sagen.

LG, Thorsten

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum