Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

Claudia49 @, NRW, Samstag, 03. April 2021, 09:18 (vor 79 Tagen)

Guten Morgen,

ich w├╝rde mich gerne mit Leuten austauschen, die (wie ich nach einer NH OP) harte Linsen sich anpassen lassen wollen, ob multifokale oder normale ...

Ich bin nun seit einem Jahr in der Klinik im Kontaktlinsenlabor und habe immer noch nicht die optimalen, es wird wieder neu bestellt, angepasst, ausprobiert und und und....

Habt Ihr ├Ąhnliche Erfahrung ? Auch Austausch ├╝ber E-Mail m├Âglich.

Danke !

--
Liebe Gr├╝├če

Claudia

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

KAtharina Ôîé @, Camburg/Th├╝ringen, Samstag, 03. April 2021, 09:28 (vor 79 Tagen) @ Claudia49

Guten Morgen,
ich habe fr├╝her im Kontaktlinsenlabor der Uni Leipzig sehr gute Erfahrungen gemacht, und mittlerweile einen Optiker gefunden der eine super Arbeit macht.
Linsen haben bei beiden jedes Mal sofort gepasst.

--
Liebe Gr├╝├če
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vor├╝ber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

Spoeni, Freitag, 16. April 2021, 15:52 (vor 66 Tagen) @ Claudia49

Hallo Claudia, ich hatte vor der OP harte Multifokal-Linsen, kam (relativ) gut klar. Dann in 2019 Katarakt-OP, mit 3 mal Makula├Âdem und Nh-Abl├Âsung, Vitrektomie, Gas. Danach ging erstmal nichts gut: keine neuen Linsen passten, Gleitsichtbrille 4 Versuche, erst dann gelang es dem dritten Optiker mir fast auf Anhieb passende Linsen zu besorgen. Harte, BiFokal. Viel besser als die Multis vor den OPs. Das Bild ist in Ferne und N├Ąhe scharf, und im Alltag ben├Âtige ich den mittleren Bereich tats├Ąchlich nicht. Ich wusste vorher nicht, dass es Bifokal Kontaktlinsen gibt. Die meisten Optiker wohl auch nicht, ich war letztendlich in Hannover bei einem Spezialisten.
LG und viel Erfolg bei der Suche, nicht aufgeben, es kann klappen.

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

Doreen1974, Dienstag, 20. April 2021, 23:06 (vor 62 Tagen) @ Spoeni

Hallo Spoeni,

wie hie├č denn der Spezialist, dem/ der es gelungen ist, Deine Augen jetzt gut zu versorgen, das ist ja leider wie die Suche im Heuhaufen, ich habe hier auch schon mal den Link f├╝r die Optiker gecheckt, aber es gibt ja wenig, die sich mit komplizierten Fragestellungen auskennen, bzw. ├╝berhaupt sich daranwagen.

Sch├Âne Gr├╝├če
Doreen

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

TanjaM, Riedstadt, Mittwoch, 21. April 2021, 18:33 (vor 61 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen1974,

hierzu habe ich diese Seiten gefunden:

https://www.low-vision-kreis.de/

https://www.lowvision-shop.de/

https://www.wvao.org/expertensuche/

Vielleicht findest Du ja hier eine Adresse in Deiner N├Ąhe.

Gru├č Tanja

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

Spoeni, Donnerstag, 22. April 2021, 22:43 (vor 60 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen,

Ich war in Hannover bei City Blick.

https://www.city-blick.de/

Geht nur mit Terminabsprache. Ich habe gleich gesagt, dass ich ein Problemfall bin. Da hat sich der Chef selber gek├╝mmert. Trotz Corona f├╝hlte ich mich super aufgehoben dort.
Da ich auf dem rechten, dem operierten, Auge ungl├╝cklicherweise eine torische IOL eingesetzt bekommen habe, w├Ąre daf├╝r eigentlich eine weiche Kontaktlinse eher angesagt. Aber f├╝r das andere Auge w├Ąre eine harte besser. Harte Linsen sind langfristig preisg├╝nstiger und werden von Augen├Ąrzten als besser angesehen.
Alternativen haben wir in Ruhe diskutiert.

Gl├╝cklicherweise passte die erste zum Test ausgew├Ąhlte Variante ( beide Linsen hart, aber rechts mit torischer Anpassung). Beide Bifokal.

Au├čerdem bekam ich best├Ątigt, dass es Augen gibt, die mit einer Brille mit Gleitsichtgl├Ąsern nur schwer oder garnicht klar kommen, weil selbst die teuren Gl├Ąser eher auf Standardaugen konstruiert sind. Mit der Fernbrille ist alles ok.

Liebe Gr├╝sse, Spoeni

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

Doreen1974, Samstag, 24. April 2021, 20:01 (vor 58 Tagen) @ Spoeni

Liebe Tanja,
ganz herzlichen Dank f├╝r die Infos, ich hoffe auch andere finden sie n├╝tzlich.

Liebe/r Spoeni

Danke f├╝r die R├╝ckmeldung und alle Infos, die Du gegeben hast, denn wirklich gl├╝cklich bin ich mit meiner Brille nicht, und Linsen sind auch so eine Sache,alles sehr kompliziert.
Eine Frage h├Ątte ich noch.
Warum....- ungl├╝cklicherweise....eine torische IOL? Ich hatte angenommen, das w├Ąre der Premiumweg.

Ich habe eine Standardlinse, die ich nicht gut finde.
Ich habe eine starke Hornhautverkr├╝mmung, kann mit der Linse nicht lesen.

Mein AA war die torische zu riskant. Dass die nicht sitzt. Ich vermute, er ist mit dem IOL Master nicht mehr durchgekommen....hatte sehr sehr starken grauen Star.

Warum bist Du nicht gut dran mit der torischen IOL.
Frage, um mein Wissen zu erweitern, denn ich ├╝berlege schon, ob ich irgendwann mich trauen soll, noch eine torische Ad-on-Linse reinsetzen zu lassen.

Aber momentan h├Ątte ich viel viel zu viel Schiss....wegen NH und ├╝berhaupt....
Nur das Sehen ist recht mies...

Vielleicht liest Du noch mit und hast Zeit und Lust zu antworten...

Sch├Âne Gr├╝├če
Doreen

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

Spoeni, Samstag, 24. April 2021, 23:12 (vor 58 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Doreen,
Ich hole mal etwas aus: meine Augen haben sich in der Pubert├Ąt stark auseinander entwickelt. Ich hatte die meiste Zeit eine Differenz von 6 Dioptrien. Brille war damit nicht m├Âglich, und ich trug deshalb seit meinem 14. Lebensjahr harte Kontaktlinsen. Sehr erfolgreich. Allerdings wurde das schlechtere, das rechte Auge, schon sehr fr├╝h wegen L├Âchern in der Netzhaut mit Laser operiert. Insgesamt 3 mal. Dann entwickelte sich zun├Ąchst Alterssichtigkeit und ich habe mit Multifokallinsen weitergemacht. Als sich allerdings im rechten Auge der graue Star entwickelte, gelang die Linsenanpassung immer nur f├╝r ca. 6 Monate. Am Ende bestand ein Unterschied von 17Dioptrien und ich bekam endlich die Diagnose Katarakt. Ich habe nur leichte Hornhautverkr├╝mmung, gemessen wurde damals 1,5 Dioptrien. Ich hatte gehofft, durch eine torische IOL nach der OP endlich eine Brille tragen zu k├Ânnen. Die IOL wurde mit Spannring eingesetzt und hinterer Rexis. Das machten die in der Klinik bei torischen IOL. Nach 2 Tagen erfolgte Glask├Ârpervorfall, der sich sp├Ąter wieder zur├╝ckschob , danach 3 mal Makula-├ľdem im Laufe von 8 Monaten. Wiederkehrende Augenschmerzen. Zwischen den ├ľdemen hatte ich immer kurzfristig mit Fernbrille auf dem Auge einen Visus von 125. Aber es gelang keine Anpassung einer Kontaktlinse durch meinen langj├Ąhrigen Optiker. Dann erfolgte 11 Monate nach der Katarakt-OP die Netzhautabl├Âsung, und PPV. Ist jetzt genau ein Jahr her.
Bei der OP verschob sich die Position der torischen IOL um einige Grad. Jetzt erreiche ich mit Brille zwar noch 100 auf dem Auge. Aber dann bekomme ich Kopfschmerzen. Offensichtlich erm├╝det das Auge viel schneller. Darum wurde es mit der Kontaktlinse bewusst nicht ganz so hoch korrigiert. Das andere Auge bleibt dadurch f├╝hrend, wie es immer war.
Darum bedauere ich die Wahl der torischen IOL: eine normale harte Kontaktlinse k├Ânnte die Hornhautverkr├╝mmung bei mir ausgleichen, allein durch die Tr├Ąnenfl├╝ssigkeit unter der Linse. (Vielleicht geht das bei gr├Âsseren Verkr├╝mmungen nicht, das weiss ich nicht.)
Aber wenn nun in meinem Fall die harte Kontaktlinse die Verkr├╝mmung aussen ausgleicht, dann verbiegt die torische IOL alles anschliessend wieder. Darum habe ich jetzt eine torische harte Kontaktlinse. Eine normale weiche Kontaktlinse w├Ąre vermutlich ok, wenn sich die IOL nicht bei der zweiten OP gedreht h├Ątte.
Dazu kommt, dass ich dann f├╝r das andere Auge eine torische weiche Kontaktlinse ben├Âtigen w├╝rde. Wenn ich nicht gleichzeitig eine harte und eine weiche m├Âchte.
Also die beiden harten sind jetzt super angepasst.
Ich habe in den letzten Monaten soviel Zeit bei diversen Optikern verbracht, und dabei auch viel gelernt.
Vermutlich werde ich mit meinen so verschiedenen Augen nie mit einer Gleitsichtbrille klarkommen. Der Weg, den die Pupille zur├╝cklegt, wenn man von Fern- zu Nahsicht umschaltet, muss im Glas ber├╝cksichtigt werden. Standardgl├Ąser beinhalten den Durchschnittswinkel (der Bev├Âlkerung?) Bei mir hat jedes Auge einen anderen.
Und selbst als das grob ber├╝cksichtigt wurde konnte ich mit der Brille nur wie durch ein Goldfischglas sehen und mir wurde st├Ąndig schwindelig bei Kopfdrehungen.
Noch ein letzter Gedanke zu Multifokal IOLs: w├╝rde ich nicht empfehlen. Ich konnte mit den Multifokalkontaklinsen nach ca. 6 Monaten so einigerma├čen sehen, aber nie so klar wie z.B. jetzt mit den Bifokal. W├Ąren die Multis damals fest im Auge gewesen, w├Ąre ich in der Eingew├Âhnungsphase vermutlich verzweifelt. Und noch ein Gedanke zu Multi IOLs. Bei AMD k├Ânnten sie sich sehr negativ auf das Bild auswirken, das dann noch im Gehirn ankommt. Da meine beiden Eltern AMD entwickelt haben, ist mir dieses Seh-Problem inzwischen sehr pr├Ąsent.
Liebe Gr├╝sse, Deine Spoeni

Linsenanpassung nach Netzhaut Operation / Austausch

Doreen1974, Sonntag, 25. April 2021, 18:39 (vor 57 Tagen) @ Spoeni
bearbeitet von Doreen1974, Sonntag, 25. April 2021, 18:42

Liebe Spoeni,

ganz ganz lieben Dank f├╝r Deine sehr ausf├╝hrliche Antwort. Ich bin etwas beruhig, ich hab doch damit gehadert, nur die Standard IOL empfohlen bekommen zu haben. Aber auch bei den anderen Linsen scheinen doch einige Probleme aufgetreten zu sein, wenn man besondere Augen hat. Was f├╝r ein Durcheinander.

Was mir auff├Ąllt, ich hatte schon per Recherche herausgefunden, dass j├╝ngere Pat. oft im Durchschnitt nach Katarakt OP nach ca. 11 Monaten eine NHA bekommen. Bei Dir passt das genau. OH Je!
Da bibbere ich diesem Zeitpunkt mit meinem zweiten Auge entgegen....
Ich habe mir zum Testen eine GL Brille bei Fielmann machen lassen, die sind da nicht so extrem teuer, heftig genug noch bei meinen Werten.
Soweit haben sie sich echt M├╝he gegeben, aber so ganz gl├╝cklich bin ich nicht.
Habe ein Schielauge. Daf├╝r haben sie mir da rechte Glas noch mal extra nachgearbeitet und den Schielwinkel mit in das Glas eingearbeitet...d.h. den Sichtbereich weiter nach innen gezogen.
Geht alles so einigerma├čen....
Aber richtig funktioniert es doch nicht.
Ich will Geduld haben, und wenn ich wieder Kraft habe, noch mal einen Anlauf nehmen.
Ich kann gut in der Ferne sehen, der Mittelbereich geht so lala, in der N├Ąhe geht es gar nicht.
Daher nehme ich gern auch noch mal Deine Infos f├╝r die verschiedenen Linsen f├╝r mich mit, sollte es gar nicht mehr gehen.

Ganz lieben Dank, zumindest hadere ich nicht mehr ganz so doll mit meiner Standardlinse....wer wei├č, was noch alles kommt,....:-)

Allerherzlichste Gr├╝├če an Dich!
Doreen

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum