Corona Impfung als Ursache einer Netzhautablösung

Gerd_87700 @, Memmingen, Montag, 24. Mai 2021, 14:52 (vor 31 Tagen)

Corona Impfung als Ursache einer Netzhautablösung

40,1 % der unerwünschten Reaktionen waren zum Zeitpunkt der Meldung wieder vollständig abgeklungen und 22,4 % der unerwünschten Reaktionen hatten sich gebessert. 24,6 % wurden als noch nicht abgeklungen angegeben und der Ausgang von 11,2 % der unerwünschten Reaktionen war zum Zeitpunkt der Meldung noch nicht bekannt. In 1,1 % der Einzelfallmeldungen wurde ein tödlicher Ausgang berichtet (siehe unten). In 0,6 % der Verdachtsfälle wurde über einen unterschiedlichen bleibenden Schaden berichtet (z. B. Myokardinfarkt, Netzhautablösung, Narbe nach Kratzen an der Injektionsstelle).

Quelle: Sicherheitsbericht
Verdachtsfälle von Nebenwirkungen und Impfkomplikationen nach Impfung zum Schutz vor
COVID-19
Paul-Ehrlich-Institut, Langen, den 07.05.2021
Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel

https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/sicherheitsberichte/9-berichtszeitraum-27-12-bis-30-04.html;jsessionid=FFFB4A872E15C8DD24D3868529EA0FFE.intranet211

Erblindet nach Corona? Augenschäden durch Covid

Friedrich (NRW) @, Düren (NRW), Montag, 24. Mai 2021, 16:44 (vor 31 Tagen) @ Gerd_87700

Liebe Netzis,

siehe:

Erblindet nach Corona? Augenschäden durch Covid
Französische Mediziner finden mit Hilfe von MRT bei einigen Patienten Schäden an Augen und Netzhäuten nach dem Abklingen einer schweren Covid-19-Infektion. Diese Folge können leicht übersehen werden, warnen sie.

https://www.mdr.de/wissen/coronavirus-augen-blind-100.html

Viele Grüße

Friedrich

Corona Impfung als Ursache einer Netzhautablösung

nickylea, Montag, 24. Mai 2021, 17:41 (vor 31 Tagen) @ Gerd_87700

Ich wurde am Mittwoch den 05 Mai geimpft und hatte Freitag Abend auf einmal Sehstörungen.
Mir kam auch kurz der Gedanke zur Impfung. Aber als am 12. Mai dann letztendlich der Riss auf der Netzhaut festgestellt wurde, meinte der Arzt, dass der Befund schon 2-3 Wochen alt ist.
Deshalb habe ich da dann nicht mehr weiter darüber nachgedacht

Corona Impfung als Ursache einer Netzhautablösung

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Montag, 24. Mai 2021, 20:25 (vor 31 Tagen) @ Gerd_87700

Wenn ich richtig rechne gibt es dort 19.194 Verdachtsfälle auf 8,8 Millionen Impfungen.
Das wären 39 Personen oder 0,00044 %.
Da diese auf 3 verschiedene Verdachtserkrankungen gerechnet werden, drittel ich das spontan mal und lande bei einem Risiko von 0,000145 %, nach einer Impfung gegen Covid eine Netzhautablösung zu erleiden.

Risiko ist da wohl der falsche Ausdruck, Verdachtsfall ist zutreffend und bei dem normalen Risiko von 1:10.000 wohl eher ein Zufall im zeitlichen Zusammenhang.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum