Welchen Sportkurs besser nicht?

Lavazza84 @, Freitag, 24. September 2021, 10:41 (vor 22 Tagen) @ Doreen1974

Du bist unter Beobachtung, das ist gut. Und der Rest ist blöderweise Schicksal. Bei mir auch. Bei allen Anderen.
Versuche zu Leben, das rate ich Dir und nimm Deine Kontrollen in Anspruch.

Das mache ich! Du hast absolut Recht, mein Onkel w√ľrde sagen, "du kannst dich auch alternativ aufn Stuhl hocken und warten bis der Tod kommt". Man steckt nicht drin und am Ende kommt manches doch ganz anders. Wie oft l√§sst du deine Augen kontrollieren? Einige √Ąrzte meinen 1x/Jahr w√§re ausreichend, aber das halte ich f√ľr zu wenig, es gab auch mal eine, die meinte alle 2-3 Monate. Ich dachte so alle 4-6 Monate. Mein H-AA (der mich Nervenb√ľndel schon ziemlich gut einsch√§tzen kann) hat mir f√ľr Ende November einen Termin von sich aus gegeben. Er sagt, kommen Sie immer wieder rein, wenn etwas ist, ich gucke da gerne nach. Finde das sehr empathisch, so sind nicht viele √Ąrzte.

Soviel Untersuchungen...

Ich kriege leider nicht mal ein OCT "rausgequetscht":-)


Das bekomme ich aber nur, wenn ich ins Joho in Dortmund gehe, die machen das völlig automatisch, auch die Innendruckmessung nach Goldmann (mit der Betäubung und dem Blaulicht)

Bringt ja auch nix, im Zentrum sieht mein Amsler-Test ganz gut aus momentan, soweit es eben f√ľr eine Makula mit Fr√ľhgebohrenenretinopathie eben geht..., Was wei√ü ich schon, was morgen ist...

Ich merke nur weiterhin das Phänomen mit dem Bildwackeln / instabiles Bild,


Ich habe √ľbrigens auch ein instabiles Bild. Nach meiner Eigenbeobachtung liegt das aber an im Auge rumfliegenden halbtransparenten Strukturen, die verwackeln mir das Bild, √§hnlich einer vor Hitze Flimmernden Fata Morgana, wenn das Bild vor Hitze flimmert. Hoffe das ist verst√§ndlich.

Sie ziehen vor meiner Linse vorbei, dann wackeln die Zeilen.

GENAUSO kann man das bei mir auch beschreiben, mir fielen nur nicht die richtigen Worte ein. Das kann tats√§chlich sein mit dem Strukturen/Tr√ľbungen. Wenn ich diese mit zugekniffenem Auge "sehe", dann sind davon eine Menge und auch am linken Auge anders ausgepr√§gt als am rechten. Wenn ich mit beiden ge√∂ffneten Augen nach links und rechts schaue, huschen diese Teile z. T. in schwarz/grau oder wei√ü vor dem Auge hin und her und wenn ich diesen "Test" jeweils nur mit einem Auge mache, dann habe ich das nicht. Und ja, beim Lesen, jetzt wo du es schreibst, wenn ich ganz genau darauf achte, huscht da auch was √ľber die Buchstaben. Dann mache ich das doch so, ich lasse es noch ein einziges Mal kontrollieren in K√∂ln und wenn die auch nichts finden, wovon ich mittlerweile ausgehe, verbuche ich das unter "Tr√ľbung". Ich dachte nur, diese Teile bewegen sich nur, wenn man die Augen auch bewegt, naja vielleicht ist auch in einem starren Geradeausblick ein bisschen Bewegung. Das kann sein. Genau dann taucht das Ph√§nomen bei mir auf.

Ich sitze auch auf einer Zeitbombe...aber mehr als gucken lassen kann ich nicht tun. Und hoffen, dass die Zeit nicht kommt. Oder zumindest heute nicht.:-)

Meine Gyn√§kologin ist auch kurzsichtig und sie hatte - eigentlich unbegr√ľndet - permanent Angst davor blind zu werden, eben aufgrund der Zeitbomben im Auge (witzigerweise hat sie das auch so betitelt). Sie hat dann immer Tests gemacht und hat sich mit geschlossenen Augen versucht an ein Leben in Blindheit zu gew√∂hnen. Inzwischen ist sie "dr√ľber weg" und lebt auch in der Angst, obgleich sie keine NH Probleme hat.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum