Frage zur eventuellen Vorsorge

fth68 @, Dienstag, 28. September 2021, 19:01 (vor 20 Tagen) @ penzer

Hi Penzer,

Hallo, nach meinen 3 Augen OP, 2x Makulaloch, 1x grauer Star habe ich jetzt in 2 Wochen einen größeren Kontrolltermin in der Klinik.
Gibt es denn irgendeine Untersuchungsmethode (w√ľrde ich auch bezahlen), wo man eventuell das Risiko eines kommenden Loches im anderen, gesunden Auge erkennen kann?

Hmm, eine Frage nicht ohne Nebenwirkungen. Es k√∂nnte sein, dass eine zu umfassende Vorsorgeuntersuchung dazu f√ľhrt, dass Du Dir unn√∂tige Sorgen machst obwohl Du Dich letztenendlich ohnehin nur beobachten und abwarten kannst. Das nur zur Warnung vorab. Oder wie mein Hausarzt so sch√∂n sagt: √úber 50 gibt es eigentlich gar kein "Gesund" - bestenfalls ein "Nicht ausreichend diagnostiziert".

Ansonsten kannst Du nat√ľrlich in den Methodiken aus dem Vollen sch√∂pfen. OCT oder OCT mit zus√§tzlicher Angiographie (Kontrastdarstellung auch der Blutgef√§√üe in der Netzhaut). Damit deckst Du das Zentrum sehr sicher diagnostisch ab. Allerdings treten Foramen und Abl√∂sungen h√§ufiger in der Peripherie auf, die davon nicht erfasst werden. Kostet ca. 100‚ā¨, wobei Kliniken das bei mir oft "gratis" mitgemacht haben. Ich vermute, das h√§ngt davon ab, ob es noch als "Nachkontrolle" oder schon "reine Vorsorge" abrechnungstechnisch betrachtet werden kann.

Ultraschall geht auch noch, aber das macht man eher nur dann, wenn man Probleme mit visueller Beurteilung hat (akuter grauer Star oder Blutungen, die dem AA die Sicht beeinträchtigen).

Unangenehm f√ľr Dich, aber mit mehr Beurteilungskraft f√ľr den Arzt w√§re eine Kontaktglasuntersuchung (3-Spiegel-Kontaktglas). Das w√ľrde ich aber dem Arzt √ľberlassen, ob er davon Gebrauch machen will. Wenn der damit nicht ge√ľbt ist, rupft er Dir nur schmerzhaft am Auge herum. Ansonsten kann er damit besser um die Ecke, also in die Peripherie der Netzhaut gucken.

Und den Tensio (Augeninnendruck) w√ľrd' ich auf jeden Fall auch mitnehmen, auch das war bei mir in Kliniken meist "gratis" dabei, sonst +20‚ā¨. Hat nichts mit der Netzhaut zu tun, aber wenn man eh' schon was am Auge hat, will man sich ja nicht noch ein unerkanntes Glaukom einhandeln.

Ansonsten bin ich gespannt, ob andere Foristen hier noch weitere Untersuchungsmethoden anbieten können :-)

LG, Thorsten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum