Löscher/Risse Lasern - ein lebenlang fester Halt?

Doreen1974 @, Siegburg NRW, Montag, 28. Februar 2022, 20:07 (vor 86 Tagen) @ Sibel96

Hallo Sibel,

das ist ja f√ľr Euch beide schwierig, den Arzt und Dich.

Wenn Du momentan ein mal im Monat ALS NOTFALL kommst, geht es da eher um Deine Angst, denke ich, und nicht um einen Augen-Notfall, der zu behandeln ist???

Hab ich das richtig verstanden???

Dein Arzt ist dann aber sehr geduldig, scheint sehr nett zu sein.
Nur langfristig ist das ja keine Lösung.

Es ist so, dass die gelaserten Stellen, fest mit der NH verpunktet sein sollen. Aber niemand wei√ü, nat√ľrlich, ob nicht genau daneben ein Loch entsteht.


Das geht hier leider allen so, keiner kann reingucken....

Wenn Du gerade aus der Praxis raus bist kann was geschen, oder eben niemals...

Man versucht das Risiko abzuschätzen und so auch die Vorsorge an zu passen.

Nicht jede d√ľnne Stelle wird gelasert. Wenn ein Loch auftritt, muss es meist vorsorglich versorgt verden.

Wichtig ist, dass Du mit viel Rußregen in die Praxis gehst, mit Blitzen, mit Vorhang oder fest stehendem Schatten.

Und versuchst, deinem Arzt, wenn er gut ist, zu vertrauen.

Aber so wie es sich anh√∂rt, ist es f√ľr Dich bestimmt wichtig, eine Angst-Therapie zu machen.

Gibt es in Deiner Nähe eine Augenklinik? Oder Uni-Augenklinik?

Ich w√ľrd mal nachfragen, ob die Dir weiterhelfen k√∂nnen, den richtigen Therapeuten zu finden. Nicht irgendeinen, sondern jemanden, der sich mit Augenpatienten vielleicht auch auskennt.

Wenn ich mich erinnere, schrieb hier mal jemand, sie wäre in der Ambulanz bei einem Therapeuten...der sich auskennt.

War das Black? Black, fallst Du das liest....

Ich denke, Du bist noch so jung, es wäre gut, wenn Du jemanden hast, der Dich auffängt,Sibel...

Liebe Gr√ľ√üe
Doreen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum