Laserkoagulation und Gliose

mojoh @, Main-Kinzig-Kreis, Samstag, 12. März 2022, 20:12 (vor 74 Tagen)

Moin Moin,

hier im Forum gibt es ja viele, die bereits eine Laserkoagulation aufgrund von Netzhautrissen oder -löchern hinter sich haben.

Bei wem ist es denn in der Folgezeit zu einer Gliose gekommen und bei wem nicht?

Und nach welchem Zeitraum ist eine Gliose aufgetreten bzw. wie lange ist die Laserung her ohne das bisher eine Gliose entstanden ist?

W√ľrde mich √ľber viele Antworten freuen, um einen besseren √úberblick √ľber m√∂gliche Folgen dieser Behandlung zu bekommen. Im Internet fand ich nur vereinzelt abschw√§chende Hinweise wie "kann sein".

mojoh

--
Verunstaltete Wörter oder Zusammenhänge sind der Autokorrektur oder meinen Augen geschuldet ;)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum