Vitrektomie mit Gas, benötige Ratschläge z. Heilungsverlauf

Doreen1974 @, Siegburg NRW, Freitag, 18. März 2022, 17:32 (vor 68 Tagen) @ mojoh

Beide Augen reagieren immer gleich. Wenn du mit dem gesunden Auge liest, werden die Bewegungen vom kranken Auge mitgemacht. Auch mit Augenklappe. Und das sollte man mindestens eine Woche nach einer OP nicht tun.

Lieber Rene,

das wollte ich Dir auch noch schreiben, mojoh war schneller :-D ..

Ich habe das auch versucht, mich hatte dazu auch keiner aufgeklärt.

Obwohl bei mir beide Augen getrennt sehen, bewegen sich die Muskeln mit.

Das spürst Du auch, wenn Du sanft den Finger auf ein geschlossenes Auge legst und mit dem anderen liest.

Was mir aber nicht aus dem Kopf geht, ist der starke Visusverlust.

Das hatte Katharina ja schon gesagt.

Ziehe ich dann noch die Aussage Deines Augenarztes mit dem "Vollgas" beim Sport mit dazu, habe ich ein eher vorsichtiges Gefühl.

Naürlich ist jeder Arzt und Mensch anders, und vielleicht wollte er Dich mit der "Vollgas-Geschichte" eher aufbauen....,ich finde das persönlich ehr fahrlässig...
Ist aber meine eigene Meinung.

Aber ein trockenes Auge und 30 % Prozent weniger.

Das passt für mich nicht.

Hast Du das Gefühl, Dein Augenarzt hat Ahnung?
Er weiß was er tut?

Wurde noch eine Gerätemedizin zur Abklärung gemacht???

Wann war Deine letze Kontrolle des Hintergrundes???

Kannst Du Dich in der Klinik in der Ambulanz melden???

Doreen

Würde ich mir nicht mehr erzählen lassen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum