Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 15. April 2022, 08:53 (vor 39 Tagen)
bearbeitet von nickylea, Freitag, 15. April 2022, 08:59

Hallo,

seit Mittwoch Nachmittag sehe ich Blitze.
Ich habe mich immer gefragt wie denn Blitze aussehen, denn ich hatte bei meiner Ablösung auf dem rechten Auge keine Blitze. Als das aber aus heiterem Himmel angefangen hat, war mir klar, dass sind Blitze.
Nach einer Weile war mir klar das es am Auge mit den Glaskörpertrübungen sein muss. Es blitzt auf dem linken Auge Richtung Nase - oben und mittig. Hier habe ich auf der gegenüberliegenden Seite immer eine Trübung, bei der ich meine da hängt eine Fliege, die bewegt sich nicht und erscheint nur bei bestimmten Lichtverhältnissen.

Da Mittwoch nachmittags meine Augenarzt geschlossen hat, habe ich direkt in der Klinik angerufen. Allerdings bin ich zur Zeit in Quarantäne, da meine Tochter Corona hat - ich bin aber weiterhin negativ getestet. Nach einigem hin und her konnte ich mit einem aktuellen Test kommen.
Ich durfte nur zum Notdienst, nicht zu den mir bekannten Ärzten der Netzhaut Station. Bei meiner Ablösung hat es der Notdienst im letzten Jahr nicht erkannt.
Es war aber ein anderer Arzt, der sich wirklich für jeden Notfall viel Zeit genommen hat.

Er hat beide Augen untersucht, auf beiden Augen ist die Netzhaut anliegend gewesen.
Die Blitze könnten kommen wenn man stark kurzsichtig ist wie ich. Soll es in 1-2 Wochen nochmal in der Klinik kontrollieren lassen.
Da ich - wenn alles gut geht und ich kein Corona bekomme - am Dienstag einen Termin bei meinem Arzt habe, war er damit auch einverstanden.

Jetzt sitze ich zu Hause, und es blitzt munter vor sich hin. Hauptsächlich bei bestimmten Augenbewegungen und hellen Untergrund bzw. wenn ich den Kopf hochnehme. Oder aber wenn ich laufe und auf den Boden schaue und da dann woanders hin.
Deshalb vermute ich, dass hier aktuell mein Glaskörper in Bewegung ist und an der Netzhaut zieht.


Und da ist sie wieder - die Angst. Was passiert jetzt? Hält die Netzhaut dieses Mal ? Sind die Blitze harmlos oder bewirken sie, dass die Netzhaut reißt.
Auf was muss ich achten ? Gestern war ich kurz davor nochmal zu meinem Arzt zu gehen - aber ich kann ja nicht einfach so raus. Ich solle auf Russregen und Schatten, schwarze Stellen achten und dann sofort kommen. All das hatte ich bei meiner Ablösung nicht.

Aber ich habe auch viel Stress und Sorgen zur Zeit und möchte in 1,5 Wochen auf Lehrgang und im Mai meine Prüfung ablegen. Vermutlich spielt das auch eine Rolle.


Das ist jetzt eine neue Situation für mich, damit muss ich erst wieder klar kommen. Mit den vielen Trübungen hatte ich mich mittlerweile arrangiert, das muss ich jetzt auch irgendwie mit den Blitzen und hoffen es passiert nichts.

Hier gibt es ja auch einige bei denen es blitzt. Auf was achtet ihr ? Wie oft seit ihr unter Kontrolle beim Arzt ?

Ach - der Notdienst hat mir auch nahegelegt meinen Nachstar zu Lasern. Da hatte ich ja beim letzten Kontrolltermin in der Klinik am 1.4. - da war alles super, Glaskörper anliegend und ohne Zug - bereits einen Termin für die Laserung im Juni ausgemacht.

Viele Grüße
Nicole


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum