Ernährung für Makula und Netzhaut

Doreen1974, Samstag, 25. September 2021, 12:11 (vor 21 Tagen)

Hallo ihr Lieben,

habe in dem Strang von Dörte mitgelesen, und wollte gern noch was zur Ernährung sagen. Ich hoffe, es ist OK so.

Hatte mich mit dem Thema beschäftigt, bevor ich mit der NH Probleme bekam, eigentlich wegen der Makula.

Ich habe viel grünes Gemüse mit in den Speiseplan aufgenommen.

Brokkoli schmeckt mir ganz gut roh, gemixt mit Zitrone und süßem Apfel als Smoothie und noch zwei Mandeln mit rein, wegen der fettlöslichen Vitamine.

Ich hole viel Brennesselspitzen aus dem Garten, ab in die Suppe, halbroh, z.B. mit Kartoffel. Auch Girsch fliegt mit rein. Auch Löwenzahn.

Momentan gibt es überall die roten Früchte /Hagebutten der Heckenrose. Eine Hand voll gibt es jeden Abend roh, durch den Nutrimixer gemixt, dann durch ein Sieb passiert und mit etwas Kurkuma und Pfeffer trinke ich eine große Tasse.


Rote Beete gibt es auch roh, mit etwas O-saft, wegen der roten Farbstoffe.

Und kaum Fleisch, aber zwei frei gefangene Fische, ist meine Eiweißquelle, Hering oder Makrele für die Makula.
Auch viel Leinsamen geschrotet.

Ich hoffe es wird hier nicht als unpassend empfunden, dass ich da mal drüber schreibe. Denn es hat ja jeder seine eigene Philosophie zur Nahrung.

Ich würde auch Fisch verzichten, weiß dann aber nicht wie ich mein DHA decke.:-(

Ansonsten gibt es bei uns im Reformhaus und auch im Supermarkt Holundersaft.

Ich liebe auch die roten und gelben Kürbisse, mit etwas Leinöl.

Und besonders lecker finde ich gerade Rotkohl-Rohkost.
Gab es bei uns im Osten in meiner Kinderzeit überall.

Man, ich hatte echt vergessen, wie lecker ich Rotkohl-Rohkost fand! Mit Apfel, Essig und Öl und Salz/Pfeffer als Salat. :-D

Echte Kindheitserinnerungen...;-)

Liebe Grüße
Doreen

Ernährung für Makula und Netzhaut

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Samstag, 25. September 2021, 12:30 (vor 21 Tagen) @ Doreen1974

Wir hatten 2018 beim Seminar das Thema, Prof. Dawczynski hat darüber referiert.
Im Prinzip ist die Mittelmeerdiät das richtige für die Augen.
Selbstgemachte grüne Smoothies mit Wildkräutern kann ich auch empfehlen.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Ernährung für Makula und Netzhaut

Vanessa, Samstag, 25. September 2021, 14:21 (vor 21 Tagen) @ Doreen1974

Hallo,

ich hatte mich nie mit der Ernährung bezüglich der Augen beschäftigt. Hatte ja nie Probleme und keinerlei Plan, was da alles mit passieren, bzw woran man erkranken kann.

Grünes Gemüse esse ich zwar auch, aber halt überwiegend im Winter.
Rohkostgemüse vertrage ich im Magen schlecht.
Brenneseltee trinke ich auch, aber aus anderen Gründen. Wusste nicht, dass er gut für die Augen ist.

Heidelbeeren sind das einzige, was ich gezielt für die Augen zu mir nehme. Dabei gibt es hier überall nur diese komischen Kultur-Heidelbeeren, davon muss man schon die doppelte Menge essen. Vielleicht sollte ich mir mal einen Strauch in den Garten setzen :-D

Mir fehlt Fisch komplett auf dem Speiseplan, daher nehme ich Omega 3-Fettsäuren über Kapseln zu mir.


Ich habe mir eben Lutein 12 mg in meiner online-Apotheke bestellt.

LG Vanessa:-)

Ernährung für Makula und Netzhaut

Doreen1974, Samstag, 25. September 2021, 16:49 (vor 21 Tagen) @ Vanessa

@Vanessa,

wenn Du roh nicht so verträgst, könntest Du auch trocknen...

Mache ich im Frühjahr, wenn Brennnessel und Giersch so unter Kniehöhe hoch sind. Einige Bündel hänge ich zum Trockenen auf, und mahle sie danach im Nutrimixer klein, dann kommen sie in Gläser und ich nutze sie im Winter.

Und grüne rohe Erbsen vertrage ich auch ganz gut. Finde die lecker.

Ich ernähre mich auch nach der Mittelmeer-Kost, ohne dabei zu dogmatisch zu sein...

Und Wildkräuter kommen auch mit in den Mixer oder Salat.

Wenn man sich an die einfache bekannten hält, kann man eigentlich nix falsch machen.
Brennessel, Girsch, Löwenzahn, Spitzwegerich, Breitwegerich...

Vielleicht noch Scharfgarbe, bei mir kommt junge Garbe die in die Suppe oder gehackt in Kartoffelpüree.

Bei Wildkräutern habe ich mich lange genau kundig gemacht, um Verwechslungen auszuschließen.

Es gibt ja auch tolle Gemüsemischungen heute, das ist wirklich schon sehr gut.

Und jetzt kommt ja wieder die Rosenkohl- und Kürbiszeit.

Gebacken auf dem Blech im Ofen.... Reines Glück für meine Äuglein und für mich...:-)

Doreen

Ernährung für Makula und Netzhaut

HoffnungsvollLena, Sonntag, 26. September 2021, 12:04 (vor 20 Tagen) @ Doreen1974

Gibt es eigentlich irgendeine Diät, die dem Grauen Star zumindest entgegensteuert ? Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen gemacht ? Ich habe bei mir so das Gefühl, der ist wie ein freier Fall und egal wie gesund ich mich ernähte, es wird immer nebeliger....

Übrigens DANKE an Euch für die tollen Ernährungstipps. Jeder Rat ist wertvoll !!!!

Ernährung für Makula und Netzhaut

Doreen1974, Sonntag, 26. September 2021, 17:55 (vor 20 Tagen) @ HoffnungsvollLena

Hallo Lena, bzgl. grauer Star weiß ich nix.
Kortison kann eine Ursache sein, und Rauchen, sowie schlecht eingestellter Diabetis.

Bei mir habe ich ein Akne-Mittel in Verdacht, mit Benzoylperoxid, ein Bleichmittel.

Leider habe ich das viel zu spät mitbekommen.

Die Haut ist mittlerweile OK, aber die Linsen waren trüb, und ob es daran lag, kann ich ja nicht feststellen, es ist aber mein sehr blödes, starkes inneres Gefühl.

Denn sonst habe ich schon lange lange nach Mittelmeerkost und sehr gesund gelebt. Keine Tabletten, keine sonstigen Mittel, einfach nichts.

Warum das bei einem Menschen so schnell geht mit dem Katarakt, und beim anderen nicht...man weiß es einfach wohl nicht, nach Stand der Forschung heute, vermute ich.

Doreen

Ernährung für Makula und Netzhaut

Vanessa, Sonntag, 26. September 2021, 18:45 (vor 20 Tagen) @ HoffnungsvollLena

Hallo Lena,

laut meines AA ein ganz klares *Nein*. Es ist halt ein natürlicher Alterungsprozess, den jeder durchfährt.
Er hat es mit grauen Haaren verglichen, die auch jeder bekommt.
Manch einer halt schon sehr früh, andere sehr spät usw.

Und wenn man nur noch milchig und unscharf sieht, wird man um eine OP langfristig nicht rumkommen. Und wenn das sonstige Krankheitsbild des Auges es zulässt, würde ich eher früher als spät den Linsentausch vornehmen, denn es wird nicht besser werden.
Aber natürlich muss sowas ein Arzt entscheiden.

Rauchen begünstigt wohl den grauen Star, allerdings nicht nur den, sondern auch andere Erkrankungen am Auge.

Und der durch einer Netzhautop ausgelöste Katarakt (wie zb bei mir) schreitet meist sehr schnell fort. Ich war innerhalb weniger Wochen auf 2% Sehkraft in der Ferne.

Alles Gute für dich.

LG
Vanessa

Ernährung für Makula und Netzhaut

HoffnungsvollLena, Montag, 27. September 2021, 08:20 (vor 19 Tagen) @ Vanessa

Liebe Vanessa,

bei mir ist der Katarakt auch durch die Netzhaut OP ausgelöst, und ich wusste über 10 Jahre gar nichts von dem Zusammenhang. Vielleicht war die Forschung auch 2009 noch nicht so weit, dabei einen Zusammenhang zu sehen. Ich habe mir soviel Sorgen gemacht, warum es dazu kam...

Ernährung für Makula und Netzhaut

Vanessa, Montag, 27. September 2021, 11:07 (vor 19 Tagen) @ HoffnungsvollLena

Du hattest eine Cerlage-Op, ja? Wird dann auch noch Gas ins Auge gefüllt?

Inwieweit 2009 bekannt war, dass Gas im Auge den grauen Star auslöst, weiß ich natürlich auch nicht.

Mir wurde damals ( 2020) von meinem AA und der Uniklinik Köln direkt gesagt, dass bei dem Verfahren mit Gas sich innerhalb der nächsten 2 Jahre der graue Star entwickeln wird, manchmal auch unmittelbar direkt nach der Op.

Ich hatte allerdings eh keine andere Option als die OP, von daher wusste ich, was auf mich zu kommt.

Lg
Vanessa

Ernährung für Makula und Netzhaut

HoffnungsvollLena, Montag, 27. September 2021, 11:43 (vor 19 Tagen) @ Vanessa

Ja genau, ich hatte 2009 die Kombi Cerclage und Gas, aber vom Grauen Star war bis 2018 keine Rede. Es wurde nie erwähnt, vielleicht auch deshalb, dass man dann irgendwie anfängt, darauf zu warten. Ich glaube in puncto Augen wird viel im Kopf gelöst. Ich kämpfe zum Beispiel seit Jahren hartnäckig mit dem Schritt, ob ich die Bildschirmarbeit vollständig einstellen sollte. Verbieten tut es mir niemand. Einen Zusammenhang mit der Netzhaut stellt auch niemand her....aber das eigene Gefühl....

Ernährung für Makula und Netzhaut

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Montag, 27. September 2021, 11:52 (vor 19 Tagen) @ HoffnungsvollLena

Das war 2009 schon bekannt, Vitrektomien werden schon länger gemacht.
Hättest du dich mit dem Wissen gegen die OP entschieden?
Ich denke nicht, da Du sonst erblindet wärst.
Leider ist die Aufklärung über die Risiken nicht immer so wie sie sein sollte …
Mir hat beim Öl auch niemand gesagt dass das Zeug im Trabekelwerk hängen bleiben kann und ich dadurch ein Glaukom bekomme durch welches ich erblinden werde.

Selbst mit dem Wissen hätte ich der OP zugestimmt um nicht sofort auf dem Auge zu erblinden.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Ernährung für Makula und Netzhaut

Doreen1974, Montag, 27. September 2021, 16:03 (vor 19 Tagen) @ KAtharina


Mir hat beim Öl auch niemand gesagt dass das Zeug im Trabekelwerk hängen bleiben kann und ich dadurch ein Glaukom bekomme durch welches ich erblinden werde.

Liebe Katharina, ich habe Deine Geschichte ja mitgelesen, und auch, dass Du nun starke Probleme, mit den Tropfen zur Glaukom-Therapie hast und in Deiner Not, diese momentan nicht anwendest.

Kann man Dir denn da wirklich gar nicht helfen??
Nichts wirkt?
Du sagtest aber mal, Meditation hilft Dir, ist auch von der Unik (Magdeburg, glaube ich, belegt, das diese wirksam ist)...

Ist das so geblieben, dass Du Deine Druck durch Meditation senken kannst.

Ich wünsche Dir, es gelingt Dir noch sehr lange, bestmöglich....

Herzlich, Doreen

Ernährung für Makula und Netzhaut

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Mittwoch, 29. September 2021, 20:18 (vor 16 Tagen) @ Doreen1974

Liebe Doreen,


Kann man Dir denn da wirklich gar nicht helfen??
Nichts wirkt?

Ich habe eine Tropfensorte als Edo die ich noch vertrage, aber man sagte, nach ca. 10 Jahren haben sich die Rezeptoren an die Medikamente gewöhnt und man muss wechseln. Das dürfte bald der Fall sein.

Weiter Operationen lehne ich nach den letzten Gesprächen in Köln und mit meinem Augenarzt ab, das Risiko das Auge zu verlieren liegt bei 50%.
Dann sehe ich lieber noch eine zeitlang dass was ich noch sehe und behalte mein Auge.
Der Sehnerv sieht bei allen Untersuchungen abgestorben aus, ein winziger Strang scheint aber noch zu funktionieren, und über den freue ich mich.
Laut den Prognosen der AÄ wäre ich schon seit Jahren blind auf dem Auge.
Ich merke ja wie es weniger wird, aber zu wissen was kommt ist einfacher, als eine plötzliche Erblindung.

Du sagtest aber mal, Meditation hilft Dir, ist auch von der Unik (Magdeburg, glaube ich, belegt, das diese wirksam ist)...

Ist das so geblieben, dass Du Deine Druck durch Meditation senken kannst.

Ich habe in letzte Zeit sehr viel Stress und wenige Zeit zum meditieren gehabt, vor 2 Wochen war der Druck so hoch dass ich Glaupax aus dem Schrank gewühlt habe für ein paar Tage. Ich hasse dieses Zeug.
Jetzt versuche ich zu entstressen und 2 bis 3 mal am Tag zu meditieren.
Druck ist dadurch gesunken, genaue Ergebnisse bekomme ich im Oktober wenn ich meinen AA Termin habe.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Ernährung für Makula und Netzhaut

TanjaM, Riedstadt, Donnerstag, 30. September 2021, 08:31 (vor 16 Tagen) @ KAtharina

Hallo KAtharina,

bei wirkt auch nur Trusopt-S und das jetzt seit ca. 15 Jahren.
Von den 10 Jahren Wirkdauer hat mir noch keiner was gesagt.
Vielleicht haben wir Glück und es hält mittlerweile länger.

LG Tanja

Ernährung für Makula und Netzhaut

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 30. September 2021, 09:40 (vor 16 Tagen) @ TanjaM

Hallo Tanja,

dann drücke ich uns mal die Daumen!

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Ernährung für Makula und Netzhaut

Dagmar, Mittelfranken, Sonntag, 03. Oktober 2021, 16:01 (vor 13 Tagen) @ KAtharina

Hallo Ihr Lieben,
danke für all die super Tipps in Sachen Ernährung und Lebensführung! Ja, die Nahrungsergänzungsmittel und die gesunde Ernährung hilft den Augen sehr.
Und dass die Meditation hilft, ruhiger macht, entspannt und damit den Druck raus nimmt - Stichwort Glaukom - das kann ich bestätigen:-)
Es gibt auch Qigong-Übungen für die Augen und wirksamen Akupressur-Punkte, die entspannen und heilsam sind.
Alles Gute für Eure Augen

--
THINK PINK :-)

Ernährung für Makula und Netzhaut

Heiko, Montag, 04. Oktober 2021, 13:53 (vor 12 Tagen) @ Doreen1974

Ich ernähre mich seit 5 Jahren nach der Naturheilmedizin :
Kein Zucker, kein Fleisch, überwiegend Wildkräuter von der eigenen Wiese..., Aronia, gebracht hat es für die Augen nichts ... schade. Mit 48 grauer Star, mit 52 Netzhautablösung. Eine Frage des Schicksals??? Vielleicht nicht, bei 16h vor dem PC täglich...:-)

Ernährung für Makula und Netzhaut

Vanessa, Montag, 04. Oktober 2021, 22:09 (vor 11 Tagen) @ Heiko

Hallo Heiko,


zb mit deinem Verzicht auf Zucker und Fleisch kannst du ja du ja andere Erkrankungen vorbeugen, bzw sie vermindern.
Sei es unter anderen eben durch diese Lebensmittel /Zusatzstoffe ausgelöste Diabetes und Bluthochdruck.

Dies wiederum kann sich schädigend auf die Augen auswirken. Und durch eine gesunde Ernährung, ausreichend Vitamine und Bewegung werden ja auch die Gefäße in den Augen ausreichend und gut durchblutet, was schon wichtig ist.
Von daher machst du ja schon alles richtig;-)

Aber natürlich wappnet es nicht davor, Erkrankungen zu erleiden.

Sicherlich gibt es Sachen, die den grauen Star, oder allgemein Augenerkrankungen, begünstigen können. Zb das Rauchen.
Aber unter dem Strich ist es etwas, dem man nicht groß vorbeugen kann, da es jeden Menschen trifft (Grauen Star). Den einen halt früher, die meisten später.

Alles Gute für dich. :-)

LG
Vanessa

Ernährung für Makula und Netzhaut

Doreen1974, Mittwoch, 06. Oktober 2021, 18:14 (vor 10 Tagen) @ Vanessa

Hallo Heiko,

der Katarakt scheint so einiges in Gang zu bringen, nach OP....:-( , mich hat es danach auch erwischt.

Zur Ernährung, ich gehe mittlerweile auch auf Bio-Obst. Hier stehen so einige Apfelbäume und überall fällt das Obst runter....weil es säuerlich ist und nicht genormt aussieht...alles meins!:-)
Ebenso die Haselnüsse....alles Bio...

Eine Frage habe ich an die Mitforisten.
Ich würde mich gerne "Peace-Food" vegan ernähren.
Habe aber Angst wegen der Augen.
Vitamin B12 nehme ich.

Kann jemand ein Algenöl empfehlen? Darf man das hier?

Kommt man dann ohne Tierprotein aus? Wenn der Rest ziemlich sehr Bio und Vollwert ist.

Mit dem Zuckerverzicht, habe ich allerdings leider so meine Probleme....:-(

Naja, ich übe...

Aber falls jemand ein Algenöl mit DHA emfpehlen kann?
Ich habe Angst, mir ein vergiftetes mit mehr Schadstoffen als Nutzen einzuhandeln....:-(

Vielen Dank,

Doreen

Ernährung für Makula und Netzhaut

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 07. Oktober 2021, 10:14 (vor 9 Tagen) @ Doreen1974

Ich würde an Deiner Stelle einfach mal einen Ernährungsberater aufsuchen.

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

Ernährung für Makula und Netzhaut

Doreen1974, Donnerstag, 07. Oktober 2021, 15:35 (vor 9 Tagen) @ KAtharina

Danke Dir.
Ich denke wohl, Ernährung sollte auch nicht zu dogmatisch betrieben werden. Die Infos der Seite sind ja auch sehr gut, aber Essen allein macht es ja auch nicht.

Meditation ist für mich auf jeden Fall auch ganz gut,uns sich so gut es geht am Leben noch zu freuen.

Ich hab ein bisschen recherchiert, und ein Öl, halb Alge und halb Leinöl mit DHA u. EPA und Bio gefunden.

Und dann ist auch gut...:-D

Liebe Grüßle an Dich und alle.

Ernährung für Makula und Netzhaut

Heiko, Donnerstag, 14. Oktober 2021, 09:10 (vor 1 Tag, 22 Stunden, 47 Min.) @ Doreen1974

Naja, ich habe die Erfahrung gemacht,
dass vor unseren Augen genug vorhanden ist. Das Problem ist der Geschmack. Wer 30 Jahre Brot ist ….
Löwenzahn, Habichtskraut, Brennnessel haben einiges zu bieten… LG Heiko

Ernährung für Makula und Netzhaut

KAtharina ⌂ @, Camburg/Thüringen, Donnerstag, 14. Oktober 2021, 20:32 (vor 1 Tag, 11 Stunden, 26 Min.) @ Heiko

Durchaus gewöhnungsbedüftig, stimmt.
Ich werde mich im Frühjahr wieder ran wagen.

Zum Brot abgewöhnen empfehle ich 2 Bücher:
„Die Weizenwampe“ und „Dumm wie Brot“

Für Grünesser: Dr. Mutter „Grün Essen“


Viel Spaß mit der Lektüre!

--
Liebe Grüße
KAtharina

Warte nicht, bis der Regen vorüber ist. Lerne, im Regen zu tanzen!

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum