Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 15. April 2022, 08:53 (vor 39 Tagen)
bearbeitet von nickylea, Freitag, 15. April 2022, 08:59

Hallo,

seit Mittwoch Nachmittag sehe ich Blitze.
Ich habe mich immer gefragt wie denn Blitze aussehen, denn ich hatte bei meiner Ablösung auf dem rechten Auge keine Blitze. Als das aber aus heiterem Himmel angefangen hat, war mir klar, dass sind Blitze.
Nach einer Weile war mir klar das es am Auge mit den Glaskörpertrübungen sein muss. Es blitzt auf dem linken Auge Richtung Nase - oben und mittig. Hier habe ich auf der gegenüberliegenden Seite immer eine Trübung, bei der ich meine da hängt eine Fliege, die bewegt sich nicht und erscheint nur bei bestimmten Lichtverhältnissen.

Da Mittwoch nachmittags meine Augenarzt geschlossen hat, habe ich direkt in der Klinik angerufen. Allerdings bin ich zur Zeit in Quarantäne, da meine Tochter Corona hat - ich bin aber weiterhin negativ getestet. Nach einigem hin und her konnte ich mit einem aktuellen Test kommen.
Ich durfte nur zum Notdienst, nicht zu den mir bekannten Ärzten der Netzhaut Station. Bei meiner Ablösung hat es der Notdienst im letzten Jahr nicht erkannt.
Es war aber ein anderer Arzt, der sich wirklich für jeden Notfall viel Zeit genommen hat.

Er hat beide Augen untersucht, auf beiden Augen ist die Netzhaut anliegend gewesen.
Die Blitze könnten kommen wenn man stark kurzsichtig ist wie ich. Soll es in 1-2 Wochen nochmal in der Klinik kontrollieren lassen.
Da ich - wenn alles gut geht und ich kein Corona bekomme - am Dienstag einen Termin bei meinem Arzt habe, war er damit auch einverstanden.

Jetzt sitze ich zu Hause, und es blitzt munter vor sich hin. Hauptsächlich bei bestimmten Augenbewegungen und hellen Untergrund bzw. wenn ich den Kopf hochnehme. Oder aber wenn ich laufe und auf den Boden schaue und da dann woanders hin.
Deshalb vermute ich, dass hier aktuell mein Glaskörper in Bewegung ist und an der Netzhaut zieht.


Und da ist sie wieder - die Angst. Was passiert jetzt? Hält die Netzhaut dieses Mal ? Sind die Blitze harmlos oder bewirken sie, dass die Netzhaut reißt.
Auf was muss ich achten ? Gestern war ich kurz davor nochmal zu meinem Arzt zu gehen - aber ich kann ja nicht einfach so raus. Ich solle auf Russregen und Schatten, schwarze Stellen achten und dann sofort kommen. All das hatte ich bei meiner Ablösung nicht.

Aber ich habe auch viel Stress und Sorgen zur Zeit und möchte in 1,5 Wochen auf Lehrgang und im Mai meine Prüfung ablegen. Vermutlich spielt das auch eine Rolle.


Das ist jetzt eine neue Situation für mich, damit muss ich erst wieder klar kommen. Mit den vielen Trübungen hatte ich mich mittlerweile arrangiert, das muss ich jetzt auch irgendwie mit den Blitzen und hoffen es passiert nichts.

Hier gibt es ja auch einige bei denen es blitzt. Auf was achtet ihr ? Wie oft seit ihr unter Kontrolle beim Arzt ?

Ach - der Notdienst hat mir auch nahegelegt meinen Nachstar zu Lasern. Da hatte ich ja beim letzten Kontrolltermin in der Klinik am 1.4. - da war alles super, Glaskörper anliegend und ohne Zug - bereits einen Termin für die Laserung im Juni ausgemacht.

Viele Grüße
Nicole

Ich sehe Blitze …

Venus @, Freitag, 15. April 2022, 09:54 (vor 39 Tagen) @ nickylea

Hallo Nicole,

auch bei mir blitzt es seit Anfang Dezember. Ist es richtig hell, sehe ich sie nicht, momentan trübt es wettermäßig, dann sehe ich munter weiter die Blitze ganz rechts von oben nach unten verlaufend. Es ist die Folge der Glaskörperabhebung. Direkt als es angefangen hatte riß ein Zug ein Loch in die Netzhaut, die notfallmäßig am Wochenende gelasert wurde.
Zunächst alle 2 Wochen eine Kontrolle, nun ist die nächste nach 10 Wochen, da bisher alles fest war. Es könnte ja auch gleich nach der Kontrolle ein Loch entstehen, vermeiden kann man es nicht.

Verstand sagt, Du kannst nichts machen, vermeide lieber den Streß, der könnte sich auch noch negativ aufs Auge auswirken. Gefühl sagt: und wenn der nächste Blitz wieder ein Loch reißt wie schon einmal, dann merkst Du es erst, wenn sich danach die Netzhaut ablöst.
Und in diesem Spektrum bewege ich mich, mal mit mehr Angst, mal mit weniger. Dazu kommt noch, dass ich Blutverdünner nehme, die, setzt man sie ab, erst nach 7 Tagen das Blut wieder gerinnbar machen. Und dann NotOP?

Irgendwie muss man da durch und dem AA vertrauen. Sich ablenken, Pläne haben, etwas Schönes tun und mit jemandem reden, das tut gut- wenn man jemanden hat, de das noch hören kann.

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 15. April 2022, 10:36 (vor 39 Tagen) @ Venus

Hallo Nicole,

auch bei mir blitzt es seit Anfang Dezember. Ist es richtig hell, sehe ich sie nicht, momentan trübt es wettermäßig, dann sehe ich munter weiter die Blitze ganz rechts von oben nach unten verlaufend. Es ist die Folge der Glaskörperabhebung. Direkt als es angefangen hatte riß ein Zug ein Loch in die Netzhaut, die notfallmäßig am Wochenende gelasert wurde.

Hallo,

Danke für deine Antwort. Ich habe ja den Eindruck das es bei mir beim Hellen mehr ist.
Hattest du bei dem Loch noch andere Anzeichen als die Blitze ?

Zunächst alle 2 Wochen eine Kontrolle, nun ist die nächste nach 10 Wochen, da bisher alles fest war. Es könnte ja auch gleich nach der Kontrolle ein Loch entstehen, vermeiden kann man es nicht.

Okay - danke für die Info. Das deckt sich ja dann mit den 1-2 Wochen was der Arzt bei mir meinte.


Verstand sagt, Du kannst nichts machen, vermeide lieber den Streß, der könnte sich auch noch negativ aufs Auge auswirken. Gefühl sagt: und wenn der nächste Blitz wieder ein Loch reißt wie schon einmal, dann merkst Du es erst, wenn sich danach die Netzhaut ablöst.
Und in diesem Spektrum bewege ich mich, mal mit mehr Angst, mal mit weniger. Dazu kommt noch, dass ich Blutverdünner nehme, die, setzt man sie ab, erst nach 7 Tagen das Blut wieder gerinnbar machen. Und dann NotOP?

Sowas in der Art ging mir gestern auch durch den Kopf. Ich kann nur auf weitere Anzeichen achten und dann sofort los in die Klinik. Ich habe es nicht in der Hand. Ich kann nichts vorbeugend machen. Nur bei Unsicherheit zum Arzt. Wobei ich hier jetzt schon rotiere und überlege was ist, wenn meine Tochter mich jetzt mit Corona angesteckt hat - hilft mir da akut überhaupt jemand !? Das macht es nicht besser. So wie Du Dir Gedanken wegen dem Blutverdünner machst.
Und selbst nach der Kontrolle kann sich abends die Netzhaut lösen obwohl mittags kontrolliert wurde.
Aber das gelingt mir nicht wirklich immer es so zu sehen. Dafür brauche ich noch ein wenig.

Irgendwie muss man da durch und dem AA vertrauen. Sich ablenken, Pläne haben, etwas Schönes tun und mit jemandem reden, das tut gut- wenn man jemanden hat, de das noch hören kann.

Danke für deine Worte. Mit dem Reden ist schwer, es mag keiner mehr hören, weil es halt nicht mehr ist wie es mal war und es wahrscheinlich nervt wenn man von den vielen Ölblasen rechts und links jetzt die bisherigen Trübungen noch Blitze haben …. Es kann keiner nachvollziehen.

Ich sehe Blitze …

Venus @, Freitag, 15. April 2022, 11:05 (vor 39 Tagen) @ nickylea

Ich habe im Hellen noch nie einen Blitz gesehen und dachte schon öfter, das wars jetzt.
Und ich habe auch nachts im Bett noch nie einen Blitz gesehen, erst nach dem Aufstehen.
Ich stelle mir vor, in der Horizontalen liegt der Glaskörper an und zieht nicht. Stehe ich auf, geht der Zug los. Ist es hell, sehe ich aber nichts.

Außerdem bin ich so strukturiert, dass ich mir bei allem oft den worse case vorstelle. Also ist es auch der Charakter, der die Intensität einer Sorge verstärkt.

Also immer schön ruhig bleiben, don‘t worry, be happy.
(Schön wärs)

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 15. April 2022, 12:40 (vor 39 Tagen) @ Venus

Ich habe im Hellen noch nie einen Blitz gesehen und dachte schon öfter, das wars jetzt.
Und ich habe auch nachts im Bett noch nie einen Blitz gesehen, erst nach dem Aufstehen.
Ich stelle mir vor, in der Horizontalen liegt der Glaskörper an und zieht nicht. Stehe ich auf, geht der Zug los. Ist es hell, sehe ich aber nichts.

Außerdem bin ich so strukturiert, dass ich mir bei allem oft den worse case vorstelle. Also ist es auch der Charakter, der die Intensität einer Sorge verstärkt.

Also immer schön ruhig bleiben, don‘t worry, be happy.
(Schön wärs)

Das hast du schön gesagt mit dem schön wärs ;-) Ich arbeite daran.
Ist leichter gesagt wie getan.

Meine Therapeutin möchte mit mir auch mal den schlimmsten Fall durchspielen, um mir dadurch die Angst zu nehmen. So weit waren wir aber noch nicht, wer hätte auch damit gerechnet.

So unterschiedlich kann man die wahrnehmen, da ist jeder wohl anders. Was mich stutzig macht, ist das ich sie beim laufen und hellem Untergrund deutlich wahrnehmen kann.
Gestern gegen Abend wurde das blitzen ruhiger und weniger.

Ich sehe Blitze …

Venus @, Freitag, 15. April 2022, 11:11 (vor 39 Tagen) @ nickylea

Nachtrag:
Nein, blitzen, sofort zum AA, der sah eine Läsion und meinte, mal ein paar Tage abwarten. Dann kam das Loch ohne weitere Symptome.
Und so ist es heute nach fast 5 Monaten immer noch. Durch viele Augenbewegungen nachts beim Autofahren ist es auch mal ein Feuerwerk im Auge. Am Tag wird es genauso sein, da sehe ich aber nichts.

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 15. April 2022, 12:42 (vor 39 Tagen) @ Venus

Nachtrag:
Nein, blitzen, sofort zum AA, der sah eine Läsion und meinte, mal ein paar Tage abwarten. Dann kam das Loch ohne weitere Symptome.
Und so ist es heute nach fast 5 Monaten immer noch. Durch viele Augenbewegungen nachts beim Autofahren ist es auch mal ein Feuerwerk im Auge. Am Tag wird es genauso sein, da sehe ich aber nichts.

Okay darüber denke ich jetzt nicht weiter nach. Sonst zerfällt mein Plan mit weiteren Anzeichen ja direkt.

Fährst du viel nachts Auto ?
Das vermeide ich aktuell wegen meinem Nachstar.
Mochte ich aber vorher schon nicht so gerne

Ich sehe Blitze …

Venus @, Freitag, 15. April 2022, 12:51 (vor 39 Tagen) @ nickylea

Das Problem ist, dass, wenn ich im Dunkeln Auto fahre und Blitze sehe, es keinen Grund gibt, diese bei Helligkeit nicht auch zu haben. Da sehe ich sie aber nicht.

Was mir beim Autofahren gerade im Dunkeln aufgefallen ist (da sehe ich es blitzen, wie gesagt)ist folgendes:

es gibt Situationen mit unglaublich vielen Augenbewegungen. Z.B ich fahre an einer Kreuzung los. Auge rechts, links, rechts, links, nach oben an die Ampel, dann wieder nach unten. Stadtverkehr muss für die Augen wahnsinnig anstrengend sein, was ich eben daran gemerkt habe, dass bei diesen abrupten Augenbewegungen jedes mal ein Blitz daher kam.

Und wenn ich das weiß, dann weiß ich auch, dass es am Tage genauso ist, ich nur keinen Blitz sehe.

Also wenn man seine Augen schonen muss, dann ist Auto fahren nicht angezeigt, finde ich.

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 15. April 2022, 13:46 (vor 39 Tagen) @ Venus

Das Problem ist, dass, wenn ich im Dunkeln Auto fahre und Blitze sehe, es keinen Grund gibt, diese bei Helligkeit nicht auch zu haben. Da sehe ich sie aber nicht.

Was mir beim Autofahren gerade im Dunkeln aufgefallen ist (da sehe ich es blitzen, wie gesagt)ist folgendes:

es gibt Situationen mit unglaublich vielen Augenbewegungen. Z.B ich fahre an einer Kreuzung los. Auge rechts, links, rechts, links, nach oben an die Ampel, dann wieder nach unten. Stadtverkehr muss für die Augen wahnsinnig anstrengend sein, was ich eben daran gemerkt habe, dass bei diesen abrupten Augenbewegungen jedes mal ein Blitz daher kam.

Und wenn ich das weiß, dann weiß ich auch, dass es am Tage genauso ist, ich nur keinen Blitz sehe.

Also wenn man seine Augen schonen muss, dann ist Auto fahren nicht angezeigt, finde ich.

Wahrscheinlich ist das auch einer der Gründe das man nach OPs erst mal kein Auto für längere Zeit fahren darf.

Ich sehe Blitze …

Michael74, Freitag, 15. April 2022, 09:54 (vor 39 Tagen) @ nickylea

Hallo Nicole,

tut mir Leid zu lesen, dass du derzeit so viele Probleme mit dem linken Auge hast. Ich kann es gut nachfühlen, wie es ist, einen Rückschlag zu erleiden, nachdem man eigentlich dabei war, wieder allmählich im Alltag "Fuß zu fassen".

So, wie du es beschreibst, ist im linken Auge eine Glaskörperabhebung im Gange und der Glaskörper zieht an der Netzhaut. Bei mir war das leider auch der Startschuss für die Netzhautablösung - aber das muss bei dir ja nicht zwangsweise auch so laufen! Ich habe schon öfter gehört, dass einige Leute diese Blitze über längere Zeit sehen - bis der Glaskörper sich vollends abgehoben hat.

Die Untersuchung im Krankenhaus war in jedem Fall der richtige Schritt! Wie die Ärzte schon gesagt haben: Auf Änderungen achten! Rußregen, Schatten und die "schwarze Wand". Dann sollte man auch nicht zögern und sofort einen Arzt aufsuchen, vielleicht sogar gleich in die Notaufnahme der Klinik. Mir wurde bei der Glaskörperablösung gesagt, dass ich Erschütterungen meiden soll (Joggen, Springen etc.). Augenbewegungen kann man ja nicht so gut vermeiden.

An dem Grauen Star werden die Ärzte sicher nicht viel machen, solange eine Glaskörperabhebung im Gange ist (denke ich zumindest). Sollte das Auge tatsächlich wegen der Netzhaut operiert werden müssen, werden die sich auch gleichzeitig um den Grauen Star kümmern.

Ich hoffe, dass es bei dir nicht zum Äußersten kommt und die Netzhaut hält.

Viele Grüße

Michael

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Freitag, 15. April 2022, 10:49 (vor 39 Tagen) @ Michael74

Hallo Nicole,

tut mir Leid zu lesen, dass du derzeit so viele Probleme mit dem linken Auge hast. Ich kann es gut nachfühlen, wie es ist, einen Rückschlag zu erleiden, nachdem man eigentlich dabei war, wieder allmählich im Alltag "Fuß zu fassen".

Hallo Michael,

Danke für deine Antwort. Das ist halt so etwas, was man nicht in der Hand hat. Und das ist echt schwer für mich.

So, wie du es beschreibst, ist im linken Auge eine Glaskörperabhebung im Gange und der Glaskörper zieht an der Netzhaut. Bei mir war das leider auch der Startschuss für die Netzhautablösung - aber das muss bei dir ja nicht zwangsweise auch so laufen! Ich habe schon öfter gehört, dass einige Leute diese Blitze über längere Zeit sehen - bis der Glaskörper sich vollends abgehoben hat.

Das war ja auch direkt meine Vermutung mit dem Glaskörper. Ich hoffe hier jetzt einfach, das es nicht wie rechts passiert und die Netzhaut sich ablöst. Mehr kann ich nicht machen. Und vielleicht hoffen das die Abhebung zügig passiert. Wie hast du es gemerkt mit der Ablösung? Auf dem rechten Auge hatte ich nur die Trübungen, mehr nicht. Deshalb ist das ganz schwer einzuschätzen.

Die Untersuchung im Krankenhaus war in jedem Fall der richtige Schritt! Wie die Ärzte schon gesagt haben: Auf Änderungen achten! Rußregen, Schatten und die "schwarze Wand". Dann sollte man auch nicht zögern und sofort einen Arzt aufsuchen, vielleicht sogar gleich in die Notaufnahme der Klinik. Mir wurde bei der Glaskörperablösung gesagt, dass ich Erschütterungen meiden soll (Joggen, Springen etc.). Augenbewegungen kann man ja nicht so gut vermeiden.

Dazu wurde mir gar nichts gesagt. Aber joggen und springen vermeiden ich sowieso seit der Ablösung und ich mache auch die ganze Zeit schon keine ruckartigen Kopfbewegungen da ich ja die Trübungen schon hatte. Da werde ich meinen Arzt mal fragen. Wenn der mir da auch nicht so weiterhelfen kann, mache ich einen Termin bei der Netzhautabteilung der Klinik.

An dem Grauen Star werden die Ärzte sicher nicht viel machen, solange eine Glaskörperabhebung im Gange ist (denke ich zumindest). Sollte das Auge tatsächlich wegen der Netzhaut operiert werden müssen, werden die sich auch gleichzeitig um den Grauen Star kümmern.

Das linke Auge hat beginnenden grauen Star, aber OP war noch kein Thema, da ich ja das rechte Auge noch mit dem Nachstar habe und da ja auch nicht so gut sehe.
Den nehmen wir aber im Juni in Angriff, was vielleicht auch gut ist. Dann sieht rechts wieder besser - bis auf die Ölblasen.

Ich hoffe, dass es bei dir nicht zum Äußersten kommt und die Netzhaut hält.

Danke dir - das hoffe ich auch. Mehr kann ich ja nicht machen. Es liegt nicht in meiner Hand.

Viele Grüße

Michael

Ich sehe Blitze …

Seestern11 @, Freitag, 15. April 2022, 14:45 (vor 39 Tagen) @ nickylea

Hallo, ich sehe auch immer noch Blitze. Im Dunkeln sind sie sichelförmig und leuchten kurz auf, sobald ich die Augen schnell bewege. Tagsüber, wenn es besonders hell ist und ich sowieso schon verstärkt all die Floaters etc. sehe kann ich auch nicht wirklich Blitze wahrnehmen, sondern eher einen flackernden Augenrand. Ich muss alle 2 Monate zur Kontrolle und man sagte mir, dass ich weiterhin auf all die Symptome achten möchte, die Ihr auch schon erwähnt habt.

Ich sehe Blitze …

Michael74, Samstag, 16. April 2022, 09:40 (vor 38 Tagen) @ nickylea

Hallo Nicole,

Danke für deine Antwort. Das ist halt so etwas, was man nicht in der Hand hat. Und das ist echt schwer für mich.

Ja, ich verstehe das sehr gut. Und die Ärzte sagen ja auch oft, dass man in einer solchen Situation nichts tun könne, außer Abwarten, auf Symptome achten und das beste hoffen.

Das war ja auch direkt meine Vermutung mit dem Glaskörper. Ich hoffe hier jetzt einfach, das es nicht wie rechts passiert und die Netzhaut sich ablöst. Mehr kann ich nicht machen. Und vielleicht hoffen das die Abhebung zügig passiert. Wie hast du es gemerkt mit der Ablösung? Auf dem rechten Auge hatte ich nur die Trübungen, mehr nicht. Deshalb ist das ganz schwer einzuschätzen.

Ich wünsche dir, dass in diesem Fall alles gut verläuft und es nicht zu einer Netzhautablösung kommen wird. Ich denke, dass es bei vielen Leuten ganz unterschiedlich abläuft. Die Glaskörperabhebung äußerte sich zunächst nur durch Funken an den Rändern des Sichtfelds (keine Blitze). Dann kamen Trübungen in Form von vielen schwarzen Teilchen. 1 Woche später nahm ich im nasalen Bereich des Sichtfeldes eine trübe Sichel wahr, bei geschlossenen Auge leuchtete es wie eine Sonne. Von da an sah ich auch Blitze. Im KH wurde dann der Abriss festgestellt. Je länger die Netzhaut abgelöst ist, desto trüber und dunkler wurde diese Sichel. Wie gesagt, so lief es bei mir ab. Das kann sicherlich auch anders ablaufen. Die Blitze sah ich vor allem im Dunkeln bzw. bei geschlossenen Augen, bei Tageslicht fallen die sicher kaum auf.

Dazu wurde mir gar nichts gesagt. Aber joggen und springen vermeiden ich sowieso seit der Ablösung und ich mache auch die ganze Zeit schon keine ruckartigen Kopfbewegungen da ich ja die Trübungen schon hatte. Da werde ich meinen Arzt mal fragen. Wenn der mir da auch nicht so weiterhelfen kann, mache ich einen Termin bei der Netzhautabteilung der Klinik.

Bei einer Glaskörperabhebung kann jede Bewegung einen Zug an der Netzhaut auslösen und damit zu einem Abriss führen. Klar, man sollte möglichst selche Bewegungen meiden, daher kein Sport etc., aber du kannst nicht alle Bewegungen vermeiden. Und wenn man ehrlich ist, ist jede Netzhautuntersuchung eine Momentaufnahme.

Danke dir - das hoffe ich auch. Mehr kann ich ja nicht machen. Es liegt nicht in meiner Hand.

Ja, das stimmt leider. Und jeder hat gut Reden, der dir da einfach sagt, dass du dir keine Gedanken machen oder dich beruhigen sollst. Jeder wäre da nervös. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute.

Viele Grüße

Michael

Ich sehe Blitze …

Venus @, Samstag, 16. April 2022, 10:58 (vor 38 Tagen) @ Michael74

Eins möchte ich noch sagen: wir treffen hier nur Menschen, die Probleme mit dem Glaskörper haben. Bei den meisten Menschen macht das kein Problem.
Und wir sehen hier viele mit Netzhautablösung als Folge des Zugs. Die vielen aber, die „nur“ Blitze sehen, sind hier nicht.
Beim linken Auge hatte ich auch nur Blitze und wußte gar nicht, was da alles passieren kann.

Ich glaube, man muss das alles relativieren ohne es natürlich zu verharmlosen.
Ich hatte nach 2 Tagen blitzen ein Loch. Seit 4 Monaten ist nichts mehr passiert. Wer hatte denn schon 6 Richtige im Lotto gleich zweimal in Folge?

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Samstag, 16. April 2022, 13:11 (vor 38 Tagen) @ Venus

Eins möchte ich noch sagen: wir treffen hier nur Menschen, die Probleme mit dem Glaskörper haben. Bei den meisten Menschen macht das kein Problem.
Und wir sehen hier viele mit Netzhautablösung als Folge des Zugs. Die vielen aber, die „nur“ Blitze sehen, sind hier nicht.
Beim linken Auge hatte ich auch nur Blitze und wußte gar nicht, was da alles passieren kann.

Ich glaube, man muss das alles relativieren ohne es natürlich zu verharmlosen

Das denke ich auch, wachsam sein, bei Unsicherheiten zum Arzt - auch wenn man da wahrscheinlich nervt - mehr kann man nicht machen.
Aber das muss im Kopf auch ankommen. Und dazu brauche ich jetzt erst wieder eine Weile.

Ich hatte nach 2 Tagen blitzen ein Loch. Seit 4 Monaten ist nichts mehr passiert. Wer hatte denn schon 6 Richtige im Lotto gleich zweimal in Folge?

Bei mir war es ja rechts ähnlich. Sehstörungen, die der Notdienst als harmlos abtat, eine Woche später saß ich bei meinem Augenarzt der mich umgehend in die Klinik schickte. Ich habe keine Blitze gesehen …

Und ja so ähnlich wie du denkst mit dem 6er im Lotto, versuche ich es mir auch einzureden. Und hoffe einfach es passiert auf dem anderen Auge nicht auch so. Mehr kann ich nicht machen.

Ich sehe Blitze …

Michael74, Sonntag, 17. April 2022, 11:33 (vor 37 Tagen) @ Venus

Hallo Venus,

natürlich hast du Recht. Eine Ärztin sagte zu mir, dass jeder Mensch Glaskörperabhebungen (meist im Seniorenalter) durchmacht. Und von 10.000 Fällen kommt es bei 1 zu einer Netzhautablösung. Viele sehen eine Weile Blitze und "schwarze Mücken" und gut ist (etwa bei meiner Mutter). Vorerkrankungen bei den Augen können leider auch dazu beitragen, dass Glaskörperabhebungen früher eintreten.

Da dies ein Forum für Menschen mit Netzhauterkrankungen ist, haben hier wohl die meisten das Pech gehabt, zu dem 1 Fall der 10.0000 zu gehören. Alles Statistik. Auch Nicole hatte ja beim anderen Auge bereits eine Netzhautablösung.

Ich hoffe, dass es bei Nicole keine weiteren Komplikationen geben wird.

Gruß

Michael

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Sonntag, 17. April 2022, 11:42 (vor 37 Tagen) @ Michael74

Hallo Venus,

natürlich hast du Recht. Eine Ärztin sagte zu mir, dass jeder Mensch Glaskörperabhebungen (meist im Seniorenalter) durchmacht. Und von 10.000 Fällen kommt es bei 1 zu einer Netzhautablösung. Viele sehen eine Weile Blitze und "schwarze Mücken" und gut ist (etwa bei meiner Mutter). Vorerkrankungen bei den Augen können leider auch dazu beitragen, dass Glaskörperabhebungen früher eintreten.

Da dies ein Forum für Menschen mit Netzhauterkrankungen ist, haben hier wohl die meisten das Pech gehabt, zu dem 1 Fall der 10.0000 zu gehören. Alles Statistik. Auch Nicole hatte ja beim anderen Auge bereits eine Netzhautablösung.

Ich hoffe, dass es bei Nicole keine weiteren Komplikationen geben wird.

Hallo Michael,

das hoffe ich auch sehr.
War allerdings gestern schon wieder in der Klinik. Blitze mehr und mehrere Stellen und ich habe auf einmal schwarze Punkte gesehen im Sonnenlicht - die definitiv nicht meine Ölblasen vom anderen operierten Augen kommen (beim Augen zuhalten kann man das ja gut feststellen). Ich war wirklich der Meinung es ist soweit.
Aber es ist alles okay - seiner Meinung nach sogar Kontrollen nicht so zeitnah wie der Arzt am Mittwoch gesagt hat.
Gut das werde ich am Dienstag mit meinem Arzt besprechen, wenn ich mich morgen freitesten kann und den Termin wahrnehmen kann.

Heute Morgen dann die nächste Überraschung, hab Balkontür aufgemacht, mich davor gebückt und dann mal raus geschaut und mich dabei umgeschaut. Das war wohl mit dem
Bücken keine gute Kombination - ich hatte lauter weiße blitzende Punkte im Auge.
So langsam reicht es an neuen Erscheinungen. Und das komische - im Dunklen sehe ich weniger Blitze als im Hellen.

Aber ich kann nur auf solche Sachen achten, dann entscheiden ob ich schauen lassen muss und einfach nur hoffen, dass es nicht auf beiden Augen passiert.
Kein schönes Gefühl.

Gruß

Michael

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Mittwoch, 20. April 2022, 16:40 (vor 34 Tagen) @ nickylea

Hallo,

nach dem Termin bei meinen Augenarzt - war natürlich wieder ein anderer Arzt, aber da brauchte ich nicht wieder wegen dem Lasern des Nachstars zu diskutieren - ist weiterhin alles anliegend.
Der Glaskörper hängt wie ein Netz im Auge. Netzhaut anliegend. Die Blitze müssten aufhören, wenn der Glaskörper ab ist.
Keine engmaschigen Kontrollen, sondern auf Veränderungen achten und dann sofort kommen. Ich darf sogar ohne vorher anrufen kommen…

Heute hatte ich Homeoffice nach meiner Quarantäne und da hat es durch die Bildschirmarbeit ständig geblitzt.
Die auf und ab Bewegung der Augen ist dann wohl das Problem.

Ich versuche auf Veränderungen zu achten und lasse es dann gleich abklären und hoffe weiterhin das Beste.

Viele Grüße
Nicole

Ich sehe Blitze …

Venus @, Mittwoch, 20. April 2022, 17:28 (vor 34 Tagen) @ nickylea

Hi,

das deckt sich eins zu eins mit dem, was mir mein Arzt auch gesagt hat.
Also lass uns mal ganz ruhig bleiben, wird schon schiefgehen. Wenn WIR uns keinen Mut machen, wer dann?

Liebe Grüße
Venus

Ich sehe Blitze …

Doreen1974 @, Siegburg NRW, Mittwoch, 20. April 2022, 21:53 (vor 34 Tagen) @ Venus

Hallo Nicole,

vielleicht passiert jetzt, was Du eingenlich so ein bisschen einkalkuliert hast, nämlich, dass sich Dein GK ablöst, hoffentlich ohne Schäden, bevor Du das Auge wegen Nachstar lasern lässt.

Vielleicht ist es vorher schon durch. Drücke auch die Daumen!!

Ich drücke mir die selber auch gleich mal, hatte so heftiges Flackern am Auge mit GK, erst links halbmondförmig, dann rechts hablmondförmig....

Oben hängt ja auch noch ein neuer Floater neuerdings, wegen dem ich vor zwei Wochen Auge gucken lassen war.

Und nun vorgestern dieses Geflackere ....zum Auswachsen...immer zu kann man ja auch nicht gucken lassen.....

So ein murgelnder Glaskörper ist ja ein ganz schöner Scheibenkleister.... Wie ein Schleudersitz, auf dem man hockt... :-)


Doreen.

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Donnerstag, 21. April 2022, 07:10 (vor 33 Tagen) @ Doreen1974

Hallo Nicole,

vielleicht passiert jetzt, was Du eingenlich so ein bisschen einkalkuliert hast, nämlich, dass sich Dein GK ablöst, hoffentlich ohne Schäden, bevor Du das Auge wegen Nachstar lasern lässt.

Hallo Doreen,

auf meine Frage beim Notdienst und bei meinem Arzt ob sich der Glaskörper ablöst, wurde jedes Mal mit Ja geantwortet. Keine Ahnung ob die das mit weitgetropften Augen sehen können. Anfang April beim OCT in der Klinik war er noch nicht abgelöst.
Ich gehe mal davon aus das es so ist.

Das andere, bereits operierte Auge ist vom Nachstar betroffen. An diesem Auge hatte ich bis jetzt nur die starken Trübungen. Ach und einen beginnenden grauen Star.


Vielleicht ist es vorher schon durch. Drücke auch die Daumen!!

Danke Dir.

Ich drücke mir die selber auch gleich mal, hatte so heftiges Flackern am Auge mit GK, erst links halbmondförmig, dann rechts hablmondförmig....

Oben hängt ja auch noch ein neuer Floater neuerdings, wegen dem ich vor zwei Wochen Auge gucken lassen war.

Und nun vorgestern dieses Geflackere ....zum Auswachsen...immer zu kann man ja auch nicht gucken lassen.....

Ich verstehe dich da total. Dann drücke ich dir auch feste die Daumen.
Mir persönlich wäre es ja auch lieber wenn man öfters schaut. Dann kommt mir aber der Satz der Augenärztin von dieser Woche in den Sinn: Sie können morgens hier gewesen sein und es war alles gut und Mittags ist die Netzhaut ab. Deshalb soll ich auf jeden Fall bei allen Veränderungen kommen. Alles andere bringt in ihren Augen nichts.
Das versuche ich mir jetzt immer einzureden.
Deshalb - wenn das Geflackere für dich neu ist und dich beunruhigt, würde ich es klären lassen. Lieber einmal zuviel….

So ein murgelnder Glaskörper ist ja ein ganz schöner Scheibenkleister.... Wie ein Schleudersitz, auf dem man hockt... :-)

Du hast es passend ausgedrückt. Man weiß nicht was passiert und hat es nicht in der Hand. Das macht mir zu schaffen. Zumal ich weiß, dass ja das andere Auge noch mit der OP und dem Nachstar kämpft.

Aber wir hoffen das Beste.
Drück dir die Daumen.
Liebe Grüße
Nicole

Doreen.

Ich sehe Blitze …

Doreen1974 @, Siegburg NRW, Donnerstag, 21. April 2022, 10:31 (vor 33 Tagen) @ nickylea

Dann kommt mir aber der Satz der Augenärztin von dieser Woche in den Sinn: Sie können morgens hier gewesen sein und es war alles gut und Mittags ist die Netzhaut ab. Deshalb soll ich auf jeden Fall bei allen Veränderungen kommen. Alles andere bringt in ihren Augen nichts.


Hallo Nicole,

ich stehe mit meinem Arzt auch an genau dieser Stelle und sehe das wie die Ärztin.

Ich durfte nach der OP alle 3 Monate zur Kontrolle kommen. Das war belastend aber auch Sicherheit gebend.

In der Zeit dieses ganzen Jahres konnte ich somit alle neuen optischen Sachen kennenlernen und einordnen, dass die nun dazu gehören.

Aber er sagte eben auch das: Gerade in der Praxis gewesen, und danach kann eben doch was passieren. Oder eben nicht.
Bei Besonderheiten kommen. Deswegen habe ich den neuen Floater abchecken lassen.

Ich muss sagen, momentan habe ich keine Lust wegen dem Geflacker wieder dort aufzuschlagen.

Ich werde mal beobachten, bin aber eher geneigt momentan, die Dinge in die Hand des Universums zu legen...

Und zu hoffen, natürlich, wirklich mitzukriegen, wenn was faul ist....

Garantie gibts nicht.

Ich mache allerdings doch jetz öfter mal wieder die Gesichtsfeldprüfung, die mir mein alter A gezeigt hat.

Hände rechts und links im Halbkreis von 6 bi 12 Uhr kreisen lassen und versuchen, ob ich die Fingerspitzen und Bereiche sehe...

Ich sag mal so...wachsam bleiben, ohne sich verrückt zu machen.... und sich auf die Zeit freuen, wenn der GK mal fertig hat....:-D

Doreen

Ich sehe Blitze …

nickylea @, Main-Kinzig-Kreis, Donnerstag, 21. April 2022, 06:58 (vor 33 Tagen) @ Venus

Hi,

das deckt sich eins zu eins mit dem, was mir mein Arzt auch gesagt hat.
Also lass uns mal ganz ruhig bleiben, wird schon schiefgehen. Wenn WIR uns keinen Mut machen, wer dann?

Liebe Grüße
Venus

Guten Morgen,

Da sagst Du was :-)

Liebe Grüße
Nicole

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum