Frage zu Lichtphänomen

Ute M @, Berlin, Montag, 29. Januar 2018, 14:43 (vor 259 Tagen) @ Jule

Hallo Jule,

wenn es Dich beruhigt: Ich kann auch derartige Lichtphänomene provozieren, indem ich die Augen extrem bewege, und zwar schon seit frühester Kindheit, als ich noch gar nicht kurzsichtig war. Ich glaube nicht, dass man das als Warnsignal oder gar Ursache für eine Netzhautablösung 40 Jahre später deuten kann. Höchstens als Indiz dafür, dass man den Blödsinn besser lassen sollte :-D Übrigens ging das bei mir auf beiden Augen, die Ablösung war aber nur auf einem.

Als Angstpatient wirst Du sicher erst Ruhe finden, wenn ein Augenarzt Deine Netzhaut kontrolliert hat, aber Du solltest Dich wirklich nicht fertig machen deshalb. Gönn Deinen Augen lieber öfter mal einen völlig ungezwungenen Blick in die Ferne!

Liebe Grüße

Ute


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum