Kann man zuverlässig eine Glaskörperabhebung feststellen?

Black @, Kreis Groß-Gerau, Mittwoch, 15. Mai 2019, 10:19 (vor 4 Tagen) @ KAtharina

Bei einem OCT werden doch lediglich die Netzhautschichten im Querschnitt dargestellt, nicht aber der Glaskörper oder seine Anheftungspunkte? Eine GK-Abhebung könnte m.W. somit lediglich indirekt durch möglicherweise entstandene Mini-Verletzungen der Netzhaut dargestellt und ggfs. beurteilt werden. Soweit mein Wissensstand. Gibt es eine neue Generation von OCT Geräten? Bei mir wurde bislang immer mit einem Spectralis gescannt.

Gruß, Black

--
For your eyes only:
nigrasblog.wordpress.com


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum