2 Netzhautablösungen innerhalb eines Jahres

Ira2020, Dienstag, 28. September 2021, 13:30 (vor 21 Tagen)

Hallo,

Ich bin neu hier und hätte da mal einige Fragen. Habe hier schon einiges gelesen in der letzten Zeit.
Ich hatte letzen Sommer eine NHa am linken Auge diese wurde mit cerclage versorgt, leider hatte ich diese nha nicht gemerkt oder nicht ernst genommen, dachte einfach das ich eine neue Brille benötige. Erst beim Optiker wurde mir klar das es was ernstes ist und nicht mit einer neuen Brille behoben werden kann. Der Optiker hat sehr gut reagiert und mir klar gemacht das ich schnellstmöglich einen Augenarzt aufsuchen sollte. Dies tat ich dann auch und wurde zwei Tage später auch operiert. Da die Netzhautablösung schon älter war, war auch die Makula betroffen, dadurch sehe ich auf dem Auge etwas zackig. Habe laut der letzen Untersuchung einen Visus von 0,6 auf dem linken Auge.

Vor ca. 3 Wochen erneut Nha auf dem rechten Auge, hatte einen Schatten bemerkt von links unten, sind dann direkt in die Augenklinik und so wie ich es schon vermutet habe war es auch eine Netzhautablösung. Wurde daraufhin in eine andere Klinik geschickt,und dort noch am selben Tag operiert. Es wurde eine Plombe gesetzt und vereist. Visus ist zurzeit 0,7 es sollte sich aber noch laut AA deutlich bessern.

Ich bin Anfang 30 hatte nie Probleme mit den Augen oder sonst welche gesundheitlichen Probleme. Eine Kurzsichtigkeit besteht, seit dem ich 22 bin, vor den nhas lag es etwa bei -3 Dioptrien auf beiden Augen.

Zu meinen Fragen:

Wer hatte auch eher in jungen Jahren eine nha?
Hattet ihr mehrere nha?
Wie war die sehstärke nach den nha?

Was kann ich tuen um eine Netzhautablösung vorzubeugen?
Habe was von mediterraner Ernährung und heidelbeer muttersaft gelesen? Habt ihr damit positive Erfahrungen?

LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum