Kunstlinse rutscht

Chrissie @, Samstag, 06. Januar 2018, 23:02 (vor 224 Tagen) @ rop

Hallo rop,

Hey, genau so ist es. Die IOL, nicht Multifokal, schwimmt oder schwappt quasi hinterher. Vom Gef√ľhl her. Sehtechnisch ist dann halt tats√§chlich sowas wie ein Bogen zu sehen. Da bin ich mir aber nicht sicher, denn ich seh das nur unscharf.

Ich vergaß zu erwähnen, dass das das Auge mit dem Implantat ist. Das schwimmt da auch noch rum. Aber, nein, ich verwechsele das nicht, denn das Implantat ist total scharf konturiert und richtig schwarz zu sehen.

Hast du denn gehört das jemand ne gelockerte Linse hat. Das kann doch gar nicht gehen, dachte ich. Die hat doch da so Haken mit denen sie festgemacht ist. Ich erinnere mich schwach, das man mir das damals vor dem Einbau so erklärt hat.

Das √Ėdem war schon recht gro√ü, ich denke (hoffe) das zwei Wochen Ozurdex es verkleinert haben sollte. K√∂nnte das echt so einen sichtbaren ‚ÄěSchwapp‚Äú-Effekt ausmachen? Oha, das w√§r was.

Ich werde deine Vorschläge morgen mal testen.

Danke und lg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum