Re: Erfahrungen mit Grubenpapille?

Corinna, Donnerstag, 19. Mai 2005, 21:23 (vor 5204 Tagen) @ Maren

Hallo Maren,

Dein Sehkraftverlust war wirklich rapide in sehr kurzer Zeit. Ich habe mal eine dumme Frage, warum kann die subretinale Fl√ľssigkeit in Deinem Fall nicht einfach abgesaugt werden> Mir hat mal eine Operateur erkl√§rt, dass das eigentlich nach jeder eindellenden (mit Plombe oder Cerclage) NH-OP gemacht wird, wenn sich die Fl√ľssigkeit nicht von selbst resorbiert. Vielleicht solltest Du Doch nochmal eine zweite Meinung in einer anderen Klinik einholen>
Was die Arbeit am PC betrifft, so könnte es eine Erleichterung sein, die Schrift größer und die Farben auf besseren Kontrast einzustellen.
Wenn das nicht ausreicht, so gibt es diverse Anbieter von Vergrößerungssoftware. Damit kann der ganze Bildschirm oder auch nur Teile vergrößert dargestellt werden. Zudem gibt es noch mehr Möglichkeiten der Farbanpassung bzw. Invertierung (schwarzer Hintergund, weiße Schrift).
Mir persönlich bringt auch meine Kantenfilterbrille zur Kontraststeigerung am PC sehr viel.
Solltest Du noch Fragen haben, so kannst Du mir auch gerne mal mailen. Ich gebe meine Adresse gerade ein.
Bis denn
Corinna


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum