Verschreibung von Tropfen bei Dauerbehandlung

Michael74, Dienstag, 05. April 2022, 20:37 (vor 49 Tagen) @ mojoh

Hallo Mojoh,

vielen Dank f├╝r die Antwort.

Die Ampulle l├Ąsst sich sogar mit dem abgedrehten Verschluss etwas verschlie├čen. Das ganze wird dann stehend mit einem Glas abgedeckt. So kann man es einen Tag an einer dunklen Stelle aufbewahren (wenn man es nicht gerade neben einen Ofen oder in die Sonne stellt). Wer ganz sicher gehen will, stellt das in den K├╝hlschrank.

Ja, du schreibst es: "etwas verschlie├čen". Bei den Cosopt-S geht das gar nicht, da der Verschluss beim Abdrehen abbricht. Bei den Clonid kann man den Verschluss zwar aufstecken, aber das h├Ąlt nicht wirklich - schon gar nicht bei einem Transport.

Ansonsten mache ich das auch so, wie du es beschreibst. Ampullen senkrecht in ein kleines Glas, Alu-Folie dr├╝ber und in den K├╝hlschrank. Wenn ich zu Hause Tropfen nehme, ist das also kein Problem.

Mein Problem ist, dass ich auf der Arbeit in der Mittagspause Clonid tropfen muss. Daher habe ich das Problem des Transports. Und es k├Ânnte ja auch mal sein, dass man mal an einem Wochenende ein Tag unterwegs ist.

In der Apotheke konnte man mir nicht helfen. Eine Arbeitskollegin hat mir nun ein Tablettenr├Âhrchen gegeben, welches sich verschlie├čen l├Ąsst und von der Gr├Â├če her passend ist. Werde das mal testen.

Viele Gr├╝├če

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum