Pupillenerweiterung beim AA - Alternative?

KatrinH, Donnerstag, 08. April 2021, 14:27 (vor 117 Tagen)

Hallo ihr Lieben!
Danke vorab schon mal f√ľr eure M√ľhe und eure Zeit.
Ich schlage mich seit ca. einem Jahr mit einer sehr unangenehmen und f√ľr mich sehr be√§ngstigenden Glask√∂rperabhebung herum. Bin 46 und nicht fehlsichtig.
Erst war das rechte Auge von einem zentralen Visusverlust betroffen. Ich konnte √ľber viele Wochen nur die √§u√üeren Buchstaben eines Wortes erkennen, in der N√§he und auch in der Ferne. Der Augenarzt (AA) konnte nichts feststellen. Visus nur noch bei 60%. Keine Behandlung, keine Aufkl√§rung, wenn es schlimmer wird soll ich wieder kommen. 3 Monate sp√§ter stellte er dann bei einem OCT eine Glask√∂rperabhebung rechts fest. Das zentrale Sehen wurde inzwischen von heute auf morgen besser. Dann hatte ich noch ca. 2 Wochen ab und zu ein kreisf√∂rmiges Blitzen. Das geh√∂rt wohl dazu und ist dann auch wieder verschwunden. Bis auf ein etwas schlechteres Sehen in der N√§he ist alles soweit ok, Visus wieder bei 100%.
Dann fing im September 2020 das linke Auge mit den gleichen Sehproblemen an. Hier dauerte es länger bis das Zentrum wieder klar war. Ging bis Anfang Februar. AA wieder ohne Befund. Zweitmeinung ebenso.
Letzte Untersuchung war Mitte Februar ohne Befund.
Jetzt habe ich auch links wieder dieses kreisf√∂rmige Blitzen. Nun schon seit √ľber 2 Monaten. Seit einigen Tagen habe ich morgens nach dem Aufwachen kurz eine gr√ľne Lichterscheinung, die aber schnell wieder verschwindet. Manchmal f√ľhlt sich das Auge auch irgendwie eingeengt im Blickfeld an. So unscharf an den R√§ndern. Meistens morgens.
Da mir dieser st√§ndige Zug an der Netzhaut schon Sorgen macht, habe ich mir heute einen Termin f√ľr n√§chsten Mittwoch beim AA geholt. Die Schwester meinte, dass da bestimmt wieder zur Pupillenerweiterung getropft wird. Jetzt meine ich hier (oder irgendwo anders) gelesen zu haben, dass dieses Medikament eine Netzhautabl√∂sung beg√ľnstigen kann.
Was sagt Ihr dazu?
Vielen Dank und viele Gr√ľ√üe,
Katrin
PS: Beide besuchten Augenärzte haben mir nicht den Eindruck vermittelt, dass sie meine Sorgen ernst nehmen. Und ja, ich mache mir leider viele davon.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum