Tipp Klinik Grauer Star OP und weitere Fragen

Doro65 @, 57641, Donnerstag, 12. September 2019, 14:17 (vor 37 Tagen)

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja schonmal berichtet, dass meine Sehkraft auf dem 8/2018 operierten Auge immer weiter nachl├Ąsst. Mittlerweile habe ich eine Differenz von -5 Dioptrien zum anderen Auge, vor der Netzhautabl├Âsung hatte ich gleiche Werte auf beiden Augen.

Meine im Mai neu angefertigte Brille ist schon wieder um -2,5 Dioptrien zu schwach, was mir gro├če Schwierigkeiten bei der Arbeit (pers├Ânliche Assistenz einer Rollifahrerin inkl. Fahrdienste, Arbeitsassistenz usw.) verursacht.

Ich war nun heute bei einem anderen Augenarzt, dieser sagte mir, eine OP w├Ąre (noch) nicht zwingend notwendig, aber wenn ich mich so eingeschr├Ąnkt f├╝hle, k├Ânnte man diese nat├╝rlich jetzt schon durchf├╝hren. Dabei werden allerdings dann beide Augen gemacht im Abstand von ca. 2 Wochen, insgesamt falle ich dann um die 4 Wochen aus arbeitsm├Ą├čig, was im Moment vollkommen unm├Âglich ist, da ich grad gek├╝ndigt habe und im Oktober den AG wechseln werde.

Ich werde also vermutlich noch abwarten, habe aber Fragen: Ist es richtig, dass immer beide Augen gemacht werden m├╝ssen, da ansonsten das Gehirn dies nicht ausgleichen k├Ânnte?

Und, ganz wichtig f├╝r mich, wer kennt eine Praxis/Klinik, wo diese OP in Vollnarkose gemacht wird, gerne im Raum K├Âln/Bonn/Koblenz, aber ich fahre auch weiter, wenn es erforderlich ist.

Bitte keine Diskussionen deswegen, ich wei├č, dass es ein kurzer Eingriff ist, der ├╝blicherweise keine Vollnarkose erfordert, bitte akzeptiert einfach meine Entscheidung diesbez├╝glich.

Vielen Dank f├╝r Tipps und viele Gr├╝├če,
Doro


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum