Vitrektomie mit Gas, benötige Ratschläge z. Heilungsverlauf

Doreen1974 @, Siegburg NRW, Donnerstag, 17. März 2022, 21:49 (vor 68 Tagen) @ Vanessa
bearbeitet von Doreen1974, Donnerstag, 17. März 2022, 21:57

Hallo Rene,

ich kann Dir von mir berichten, dass ich die ersten Monate gar nicht klar kam.

Lesen konnte ich zwar, rein funktionell, alles erkennen.

Aber es hat gedauert bis das Zusammenspiel Auge, Hirn, Sehzellen, irgendwie alles klappte.

Ich hänge zwar jetz auch noch mit der Nase am Bildschirm, aber ich fühle mich nicht mehr so mies.

Lange lese ich aber nicht.

Ich versuche, wo es geht, eine Audiofunktion zu nutzen.

Schreiben kann ich glücklicherweise einigermaßen blind.

Aber was das Lesen angeht, und das Sehen allgemein habe ich das Gefühl, ich habe nach 9 Monaten, noch mal einen richtigen Schub an Verbesserung gehabt!

Das ist mir extem aufgefallen.

Irgendwie hatten sich dann der Kopf und das Auge besser aufeinander eigestellt.

Vielleicht auch noch mal die Sehzellen verbessert.

5 Monate nach der OP war ich was das Sehen anging, noch fix und fertig.

Ich habe zwar ne Menge andere Probleme mit dem / den Augen, aber trotzdem, ist es noch besser geworden.

Vom Bücher Lesen musste ich mich aber verabschieden.

Schaffe ich nicht mehr, zu anstrengend.

Nur Seitenweise. Und nur noch Großschrift.

Aber wie gesagt, jedes Auge ist anders, und wenn Du eine neue Linse bekommen hast, dauert auch das sicherlich noch eine Weile, sich einzustellen.

Ich hoffe und wünsche Dir, Geduld und Zuversicht, dass es noch besser wird.

Mir haben übrigens, gefühlt, blaue und rote Säfte gut geholfen.

Holunder,Heidelbeere,Aronia, Rote Beete ( als Smoothie).

Mit Vitamin C und Curmin / Pfeffer.
Ach ja, und ich habe sehr trockene Augen bekommen.
Blöd.

Momentan vertrage ich die Nachtsalbe nicht mehr.

Ich nutze Artelac Augengel, das ist für mich momentan ganz gut. Nach dem Duschen.

Und so zweimal / dreimal am Tag momentan.

Nachts klebt mein OP-Auge immer fest, am Lid.

Ich mache das nachts gar nicht mehr auf, und nehme das Andere.

Ab und an, gibt es einen klitzekleinen Knödel Augensalbe rein, dann klebt das Lid nachts nicht fest.

Aber die Salbe trocknet momentan mein Auge zusätzlich aus, daher ändere ich das Tageweise.

Ich versuche auch immer, die Augen auszuruhen.

Lieben Gruß
Doreen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum