Routine im Januar 2018

Claudia49 @, D├╝lmen und Ruhrgebiet, Dienstag, 13. M├Ąrz 2018, 17:05 (vor 189 Tagen) @ Claudia49

Im Januar 2018 war dann die ├ľl Ex OP kombiniert mit der grauen Star OP mit Femtolaser.
Ich kam mir bei dem Besuch im Krakenhaus fast wie zu Hause vor, als ich nach der OP h├Ârte, die Netzhaut sei stabil man habe nur Elektrolythe und kein Gas auff├╝llen m├╝ssen war ich happy.

Endlich Ruhe dachte ich.

10 Tage ( 2.2.2018 ) nach Entlassung war die Netzhaut am kranken Auge aber einer anderen Stelle , peripher im oberen Bereich, wieder ab.

Notoperation DIE ZWEITE.

Diesesmal ist Gas genommen worden.

Schneller(!) Nachstar hat sich auch gemeldet.
Sehleistung derzeit bei 10%.

Ich bin alles andere als zufrieden, da ich seit August schlecht sehe, sei es durch grosse Pupillen, dem grauen Star , dem ├ľl, dem Gas und nun durch den Nachstar eingeschr├Ąnktes verschwommenes SEHEN nur m├Âglich.

Nun vier Monate warten sagt meine AA bis man den Nachstar lasert.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Im Krankenhaus selber habe ich gute aber auch menschlich sehr, sehr schlechte Erlebnisse gehabt. 11 Augen├Ąrzte an einer Klinik habe ich kennengelernt , echt Heavy.

Meine Psyche macht so La La mit.

Ich bin sehr gl├╝cklich, dass es das FORUM hier durch EUCH alle gibt.

Irgendwie komme ich immer wieder auf die Lebensebene zur├╝ck, hart ist es trotzdem.

Ich habe mir erlaubt, eine Kur einzureichen.

Bis bald !

--
Liebe Gr├╝├če

Claudia


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum